Tipp

Beowulf: Hollywood-Stars sprechen fürs Spiel

Rainer W. Rainer W.

Im November erscheint zeitnah zum Film "Beowulf" ein gleichnamiges Videospiel. Namenhafte Stars wie Anthony Hopkins und Ray Winstone werden den Charakteren dabei ihr Aussehen und ihre Stimme verleihen.

Zeitgleich mit dem Kinostart des Heldenepos "Beowulf" im November 2007 wird Ubisoft eine Videospielumsetzung in den Handel bringen. Damit das Spiel seiner Hollywood-Vorlage in nichts nachsteht, haben die Entwickler einige der Hauptdarsteller aus dem Kinofilm engagiert, die den Charakteren aus dem Spiel ihr Aussehen und ihre Stimme verleihen. So werden in der englischen Sprachfassung Stars wie Anthony Hopkins, Ray Winstone, Brendan Gleeson und Sebastien Roche in den Rollen zu hören sein.

"Die Darsteller verleihen dem Beowulf-Videospiel Echtheit und Tiefe. Dies war unumgänglich, um die Geschichte über den Film hinaus zu tragen", betont Gabrielle Shrager, Autorin und leitende Story-Gestalterin für das Beowulf-Videospiel. "Die Darsteller haben dem Videospiel ihr Empfinden und ihre Gefühle eingehaucht, so wie sie es auch für den Film taten".

Das Videospiel "Die Legende von Beowulf" greift die Story des Films auf, erweitert das Abenteuer aber um zusätzliche 30 Jahre von Beowulfs Leben, die nicht im Film und der klassischen Sage dargestellt werden. So wurden die Rollen von König Hrothgar, Beowulf, Wiglaf und Wulfgar deutlich ausgebaut und an die interaktive Welt des Spiels angepasst. Der Titel soll im November für die Xbox 360, die PlayStation 3, die PSP und den PC im Handel erscheinen.

Neueste Artikel