Tipp

Bier Tycoon: Zünftige Wirtschafts-Simulation

Jan W. Jan W.

Des Deutschen liebstes Getränk macht "Bier Tycoon" zum Thema. In der Wirtschafts-Simulation müssen trinkfeste Strategen ihr Können als Brauherr unter Beweis stellen und ein florierendes Imperium aufbauen.

Mit dem Computerspiel "Bier Tycoon" schenkt Frogster Interactive die erste Wirtschafts-Simulation zum kühlen Blonden ein. Von einer dörflichen Braustube arbeiten sich geschickte Braumeister über die Hege der Gerstenfelder und die Pflege traditioneller Braukunst bis zum Inhaber eines industriellen Betriebs empor.

Als Belohnung für die strategische Aufbauarbeit lockt ein florierendes Brauerei-Imperium mit gewinnbringenden Erzeugnissen. Den Grundstein legen nüchterne Rechner mit wenigen Brauereigebäuden, die Schritt für Schritt aufgebaut werden müssen. Dabei kümmern sie sich um das komplette Management ihres Brauereibetriebs: Personalführung, Vertrieb und natürlich die Entwicklung absatzstarker Biersorten.

Für die Entwicklung von perlenden Sorten und Mixgetränken stehen Spielern neben Hopfen, Malz und Quellwasser eine Reihe von Zutaten zur Verfügung. Kreative Braumeister können mit Frucht-, Kräuter und Gewürzaromen experimentieren bis die Fässer schäumen. Das richtige Marketing darf da natürlich nicht fehlen. Durch Brauereibesichtigungen oder angegliederte Restaurants können sich Spieler Ansehen und überregionale Bekanntheit erarbeiten.

"Bier Tycoon", der spritzigen Titel rund um den Gerstensaft, stammt aus dem Hause Virtual Playground und steht ab sofort für 14,99 Euro in den Regalen.

Neueste Artikel