Tipp

Bildbearbeitung optimiert und verwaltet Fotos

Jan W. Jan W.

Mit Light Developer verwalten und optimieren Fotografen ihre digitalen Aufnahmen. Der Bildbearbeiter fällt zunächst einmal durch seine außergewöhnliche Benutzeroberfläche auf, hat aber auch technisch einiges zu bieten.

Bildbearbeitung optimiert und verwaltet Fotos

Nach dem Programmstart präsentiert sich Light Developer in edlem Schwarz, was nicht nur für Designfans eine schicke Sache ist, sondern auch die Farben der Bilder besser zur Geltung bringt. Navigiert man zu einem Fotoverzeichnis auf der Festplatte, stellt das virtuelle Fotostudio dessen Inhalte in Form einer Vorschaugalerie dar.

Bildbearbeitung: Fotos optimieren und verwalten

Vor dort aus gelangt man zu den Bearbeitungswerkzeugen. Hier bietet Light Developer Standards wie Korrektur-Tools für missratene Belichtung oder auch Farbigkeit. Zudem finden sich Retuschepinsel für rote Augen und Co. sowie Helfer für fortgeschrittene Bildbearbeitung und Fotomontagen.

Bildbearbeitung optimiert und verwaltet Fotos

Praktischerweise bietet Light Developer zudem eine Stapelverarbeitung für bestimmte Arbeitsgänge sowie einen Seriendrucker, der mehrere Bilder auf einen Rutsch zu Papier bringt. So errreicht der Fotoassistent nicht ganz die Schuhgröße des Platzhirschen Photoshop, gibt sich aber durchaus Mühe.

Aktivieren der kostenlosen Vollversion:

Hinweis: Diese kostenlose Vollversion aktiviert sich automatisch im Zuge der Installation. Hierfür ist lediglich eine bestehende Internet-Verbindung erforderlich. Außerdem bietet das Setup an, ein kleines Programm namens Software Informer auf den Rechner zu spielen. Dieses ist für die Funktion der Vollversion nicht erforderlich und kann bei manchen Virenscannern zu so genannten heuristischen Treffern führen. lightdeveloper

Neueste Artikel