Tipp

Black Bean setzt Super-Bikes-Serie fort

Jan W. Jan W.

Ende September 2006 veröffentlichen Black Bean und Ubisoft den neusten Titel der "Super-Bikes"-Serie. Die Motorrad-Rennsimulation wartet mit mehr als 30 verschiedenen Rennstrecken und Rennvehikeln auf.

Das Entwicklerteam der "Super-Bikes"-Serie meldet sich mit einer neuen Rennsimulation zurück - "Super-Bikes Riding Challenge". Black Bean bringt das PC-Spiel in Zusammenarbeit mit Ubisoft Ende September 2006 für 29,95 Euro in die Läden.

Rennspiel-Fans können in "Super-Bikes Riding Challenge" über mehr als 30 Strecken und Städte heizen. So sind in der Simulation bekannte Rennstrecken wie Laguna Seca und der neue Kurs von Assen integriert. Außerdem können Spieler durch Städte wie London und Berlin, über Korsikas Landstraßen oder durch die schottischen Highlands jagen. Alle Strecken lassen sich zudem unter erschwerten Bedingungen, beispielsweise mit nasser Fahrbahn, in Angriff nehmen.

Mehr als 40 lizenzierte Rennvehikel, darunter Modelle bekannter Hersteller wie Ducati, Honda und Yamaha, zusätzlich freischaltbare Motorräder und ein umfangreicher Ausrüstungs-Katalog sind im Spiel integriert. Anfänger können ihre Fähigkeiten beim freien Fahren zunächst testen bevor sie sich den Herausforderungen im Karriere- oder Pokalmodus stellen.

Neueste Artikel