Tipp

Brennsoftware Alcohol 120% um MP3-Suite erweitert

Jan W. Jan W.

Neben der Classic-Version der Brenn-Software gibt es nun auch eine Platinum-Version, die mit zahlreichen Audiofunktionen ausgestattet ist. Unter anderem lässt sich damit Musik aus dem Internet oder von externen Audioquellen aufnehmen.

Die Platinum-Version 3.5 der DVD-/CD-Emulations- und Brennsoftware "Alcohol 120%" aus dem Hause Franzis wurde um eine komplette MP3-Suite erweitert. Sowohl mit der Classic- als auch mit der Platinum-Version können nicht kopiergeschützte CDs, DVDs, Playstation- und Playstation2-Silberscheiben, Karaoke-CDs und DVD-Audios gebrannt werden. Die Platinum-Version ermöglicht zudem unter anderem auch das Anlegen virtueller Laufwerke, Aufnahmen analoger Musik sowie Mitschnitte aus dem Internet.

Die neue Alcohol-Version ist bereits auf das Betriebssystem "Windows Vista" abgestimmt, das 2007 auf den Markt kommen soll. Sie nutzt die 64-Bit-Architektur moderner Rechner, so dass Daten noch schneller verarbeitet und gebrannt werden können, so der Hersteller. Außerdem unterstütze die Software mehr Images, ISO-File-Typen und Brennertypen. Dazu lassen sich bis zu 31 virtuelle Laufwerke anlegen, die CDs und DVDs mit bis zu 200-facher Geschwindigkeit abspielen lassen, ohne die jeweilige Silberscheibe einzulegen.

Platinum-Version mit MP3-Suite

Zu den MP3-Tools der Platinum-Version gehört unter anderem ein Audio-Konverter, der Sounddateien in ein anderes Audioformat umwandelt. Dabei unterstützt das Programm als Ausgangs- und Zielformat WAVE, MP3, OGG Vorbis und WMA in bis zu 14 verschiedenen Qualitäten. Mit dem Musik-Rekorder lassen sich sämtliche Audiodateien, die über die Soundkarte des Computers zu hören sind, am PC aufnehmen. Das können Lieder von CDs, Schallplatten, Musikkassetten, Soundtracks von DVDs oder Konzertmitschnitte sein. All das ist dann auch auf den MP3-Player übertragen werden.

Mit dem Internet-Streamer lassen sich Songs aus Internetradios mitschneiden. Der CD-Ripper liest Audio-CDs aus und speichert sie als MP3, WAV, WMA oder OGG Vorbis. Die Titelinformationen wie Name, Interpret, Album und Erscheinungsjahr zieht sich das Tool automatisch aus dem Internet.

Die Vista-taugliche 3.5-Version von "Alcohol 120%" in der Classic-Version ist für 39,95 Euro erhältlich. "Alcohol 120% Platinum" mit den MP3-Tools soll 59,95 Euro kosten.

Neueste Artikel