Tipp

Chrome Extension

Freeware.de Redaktion Freeware.de Redaktion

Mit einer Chrome Extension wird der Browser funktions-erweitert. Wie's geht, steht in folgender Anleitung. Jetzt lesen und das Internet neu entdecken. Google Inc. bietet für den eigens entwickelten Browser Google Chrome eine Reihe von Extensions an, die zum Teil kostenlos, zum Teil gegen einen geringen Kaufpreis über den Chrome Web Store erworben werden können. Eine Chrome Extension ist ein kleines Programm, das neue Funktionen zum Browser hinzufügt und so das Surfen im Web individuell personalisiert. So informiert die Google Mail Checker-Erweiterung beispielsweise darüber, dass neue E-Mails eingetroffen sind — unabhängig davon, wo sich der Nutzer gerade im Web aufhält. Es gibt auch Extensions, mit denen die einzelnen Chrome-Funktionen angepasst werden können. Einige Erweiterungen ändern das Aussehen der "Neuer Tab"-Seite, wiederum andere fügen neue Optionen zum Kontextmenü oder der Adressleiste des Browsers hinzu. Zu guter Letzt gibt es Erweiterungen, die Aussehen und Funktionsweise der Lieblingswebseiten anpassen. Wer den Browser noch nicht hat: Hier kann man Google Chrome kostenlos herunterladen. Chrome Extension

Chrome Extension implementieren

Die vorliegende Anleitung soll Nutzer des Google Webbrowsers darin unterstützen, eine Chrome Extension erfolgreich zu implementieren, zu nutzen und zu verwalten.

Voraussetzung zur Nutzung

Um Chrome Extensions nutzen zu können, sind einige Voraussetzungen erforderlich. Zum einen muss der Google Chrome Browser auf dem Endgerät installiert und nutzungsbereit sein. Um Erweiterungen installieren zu können, wird zudem ein Google-Konto benötigt. Im Rahmen der Registrierung erhält der Nutzer einen Nutzernamen sowie ein Passwort. Mit diesen Anmeldedaten können fortan Produkte und Dienste von Google aus dem Web Store heruntergeladen, implementiert und genutzt werden. Ist noch kein Konto vorhanden, kann dieses kostenlos und bequem in wenigen Schritten eingerichtet werden. Chrome Extension Adblock für YouTube

Vorgehen: So werden Erweiterungen in Chrome installiert

Wer Google Extensions für den Webbrowser nutzen möchte, geht dabei wie folgt vor: Schritt 1: Schritt 1: Zunächst muss der Chrome Web Store aufgerufen werden, entweder direkt über den URL oder alternativ auch durch Klick auf das Chrome-Symbol im Bereich "Erweiterungen" auf der "Neuer Tab"-Seite. Schritt 2: Im Web Store navigiert man nun zu der Chrome Extension, die installiert werden soll, bzw. man führt eine Suche nach Erweiterungen, die eventuell von Interesse wären, durch. Schritt 3: In der sich öffnenden Detailseite genügt ein Klick auf die Schaltfläche "Hinzufügen", um die Erweiterung dem Browser hinzuzufügen. Die Extension wird automatisch installiert und geladen, sodass sie fortan genutzt werden kann.

Neueste Artikel