Tipp

Dateien verschlüsseln: Portabel und per Drag&Drop

Jan W. Jan W.

Kryptel Enterprise Edition schützt Dateien gleich welchen Formats vor dem Zugriff durch Unbefugte. Der virtuelle Datentresor lässt sich sowohl stationär auf dem lokalen PC als auch portabel auf USB-Stick und Co. einsetzen.

Dateien verschlüsseln: Portabel und per Drag&Drop;

Die Bedienung der Kryptel Enterprise Edition gestaltet sich denkbar einfach. Per Drag&Drop; zieht man die gewünschte Datei aus dem Windows Explorer auf das Desktop-Symbol des Verschlüsselers. Dieser startet dann automatisch und präsentiert dem Anwender ein Eingabefeld, in welches das Kennwort eingetragen wird. Praktischerweise erhält der User schon während des Eintippens einen Hinweis zur Stärke seines Passworts. Wer mehrere Files in einem Rutsch verschlüsseln möchte, erledigt dies auf die herkömmliche Art und Weise durch das Importieren der betreffenden Dateien in das übersichtliche Programmfenster.

Datenverschlüsselung: Portabel und per Drag&Drop;

Als Alternative zur Eingabe via Keyboard bietet Kryptel Enterprise Edition eine virtuelle Tastatur. Dieses Hilfsmittel nimmt die Passwörter per Mausklick auf und bremst so tückische Keylogger aus, welche die Aktionen realer Keyboards ausspähen und auf diese Weise Kennwörter stehlen.

Aktivieren der kostenlosen Vollversion:

Hinweis: Diese kostenlose Vollversion aktiviert sich automatisch im Zuge der Installation. Hierfür ist lediglich eine bestehende Internetverbindung erforderlich. Außerdem bietet das Setup an, ein kleines Tool namens Software Informer zu installieren, welches für die Funktion der kostenlosen Vollversion nicht erforderlich ist. Bei manchen Virenscannern kann Software Informer zu so genannten heuristischen Treffern führen. kryptelenterpriseedition2

Neueste Artikel