Tipp

Datenrettung für externe Datenträger

Jan W. Jan W.

Flash Recovery kommt als spezialisierter Datenretter für externe Speichermedien auf den heimischen Rechner. Zu den unterstützten Datenträgern zählen unter anderem USB-Sticks und -Festplatten, aber auch Speicherkarten verschiedener Bauarten.

Schritt-für-Schritt-Assistent

Dabei bezieht Flash Recovery sowohl beschädigte als auch versehentlich gelöschte Files in seine Rettungsaktionen mit ein. Dank eines Schritt-für-Schritt-Assistenten gelangen auch Ungeübte zügig wieder zu ihren vermeintlich verlorenen Bildern, Videos, Songs oder auch Dokumenten.

Vorschau gefundener Daten

Eine Preview-Funktion zeigt im Anschluss an den Scan des betreffenden Laufwerks zunächst eine Vorschau gefundener Daten an. Hierdurch erleichtert Flash Recovery die Auswahl der zu rettenden Files sowie das Aussortieren nicht mehr benötigter oder unwiederbringlich zerstörter Dateien. main2

Aktivieren der kostenlosen Vollversion:

Hinweis: Im Setup-Paket finden Sie eine TXT-Datei, die einen Registrierungscode enthält. Mit diesem Schlüssel können Sie die kostenlose Vollversion freischalten. Außerdem bietet das Setup an, ein Programm namens Software Informer zu installieren. Dieses Tool ist für die Funktion der kostenlosen Vollversion nicht erforderlich. Bei manchen Virenscannern kann Software Informer zu so genannten heuristischen Treffern führen.

Neueste Artikel