Tipp

DaViDeo TV & Video: Digitales Fernsehen mit dem Computer

Oliver W. Oliver W.

Unter dem Motto "Lieber TV am PC glotzen als fernsehlos in die Röhre gucken" veröffentlicht G Data in den nächsten Tagen ein neues Produkt aus der DaViDeo-Reihe, welches das Abspielen und Aufzeichnen von digitalem Fernsehen am PC ermöglicht.

Digitales Fernsehen erobert nicht nur den heimischen Fernseher, sondern macht PCs und Notebooks zur High-Tech-Glotze. Die den TV-Karten mitgelieferte Software trübt jedoch häufig den Fernseh-Spaß. Genau hier will das ab Ende April für 39.95 Euro erhältliche DaViDeo TV & Video nach Angaben des Herstellers G DATA ansetzen. Die Software kann das digitale Fernsehbild per DVB-T, DVB-S, DVB-C auf dem Display oder Monitor eines Rechners abbilden. Daneben enthält DaViDeo TV & Video beispielsweise einen Elektronischen Program Guide (EPG) und ermöglicht zeitversetztes Fernsehen (Timeshifting). Aber auch herkömmlich ausgestrahltes TV-Programm mit analogen Signalen über Antenne oder Kabel kann am PC abgespielt werden. Mithilfe des ebenfalls enthaltenen digitalen Videorecorders, des integrierten Schnittstudios und dem Brennmodul lassen sich die Sendungen auch auf CD und DVD archivieren.

Wiedergabe von digitalem und analogem Fernsehen

Mit DaViDeo TV & Video kann digitales Fernsehen per DVB-T, DVB-S und DVB-C am heimischen PC oder unterwegs auf dem Notebook wiedergegeben werden. Dazu genügt es, die digitale Signalquelle anzuschließen und den automatischen Sendersuchlauf auf Knopfdruck zu starten. Die Sender können dabei zu einer favorisierten Liste zusammengefasst und deren Senderreihenfolge beliebig sortiert werden. Im Vollbildmodus wird das gesamte Display zur Kinoleinwand. Ebenso besteht die Möglichkeit, das variable Videofenster im Hintergrund mitlaufen zu lassen, wenn man beispielsweise neben der PC-Arbeit ein interessantes Fußballspiel, Musikvideos oder Nachrichten verfolgen will.

Kurze Fernsehpausen sind mithilfe der Timeshifting-Funktion kein Problem mehr, denn das Fernsehbild wird weiter aufgenommen und kann später zeitversetzt betrachtet werden, ohne dass etwas verpasst wird. Ein Dolby AC3-Decoder, Surround-Sound und die HDTV-Unterstützung ermöglichen zudem für die Wiedergabe in hoher Bild- und Tonqualität. Die "digitale Fernsehzeitschrift" EPG liefert zu jedem Sender das aktuelle Fernseh-Programm und kann bei Bedarf gedruckte Programmzeitschriften ersetzen. Auf Wunsch können bis zu 14 Tage im Vorlauf gespeichert werden. Bei Aufruf eines Senders oder zu Beginn neuer Sendungen können zudem Informationen über die ausgestrahlte Sendung mit Start- und Endzeitpunkt eingeblendet werden.

Wenn man noch nicht in den Genuss des digitalen Fernsehens kommt, kann man mit DaViDeo TV & Video auch analoges TV betrachten. Der automatische Sendersuchlauf, die Favoritenliste oder das Timeshifiting sind auch im analogen Softwareteil möglich.

Digitaler Videorecorder, Videobearbeitung und Brennengine

Wer seine Lieblingsfilme oder -serien nicht verpassen möchte, kann DaViDeo TV & Video auch als digitalen Videorecorder benutzen. Das Fernsehbild lässt sich auf Knopfdruck sofort oder per zeitgesteuerter Aufnahme zu einem beliebigen Zeitpunkt speichern. Das Hinzufügen von Vor- und Nachlauf der Aufzeichnung für verspätete/überziehende Sendungen ist auch möglich. Wahlweise können die Aufnahmedaten auch direkt aus dem EPG oder bei analogem Empfang aus der digitalen "Fernsehzeitung" TV-genial heraus übernommen werden. DaViDeo TV & Video muss für eine Aufnahme nicht geöffnet sein, denn es startet automatisch kurz vor Aufnahmestart.

Die eingebaute Videobearbeitung erlaubt beispielsweise das Schneiden oder Vereinen beliebiger Filmszenen, um lästige Werbepausen zu entfernen. Zudem ist das Entfernen von TV-Logos möglich. Mit umfangreichen Bildkorrekturen wie Videosignal-Rauschunterdrückung, Weichzeichner, Farbbalance oder Gammakorrektur lässt sich das Videomaterial nach eigenen Vorstellungen verändern. DaViDeo TV & Video brennt den aufgenommenen beziehungsweise bearbeiteten Film wahlweise als DVD-Video auf DVD oder als VideoCD, MaxiVideoCD, Super-VideoCD und MaxiSuperVideoCD auf CD.

Neueste Artikel