Tipp

Dell: Gaming-PC mit Intel-Core-2-Duo-Prozessor

Jan W. Jan W.

Dell rüstet seinen Gaming-PC XPS 700 auf. Dieser wird ab sofort mit dem neuen High-End-Prozessor Intel-Core-2-Duo ausgeliefert, der eine Leistungssteigerung von mehr als 40 Prozent verspricht.

Dell liefert seinen Gaming-PC XPS 700 jetzt auch mit den neuen Intel-Core-2-Duo-Prozessoren aus. Damit bietet der XPS 700 über 40 Prozent mehr Power für aufwändige 3D-Anwendungen und aktuelle Games - und das bei 40 Prozent niedrigerem Stromverbrauch, so der Hardware-Hersteller.

Die erweiterte Rechenkapazität wirkt sich nicht nur positiv auf die Spiele-Performance aus, auch für das Management von digitalen Fotos, Videos oder Musik steht mehr Leistung zur Verfügung. Komplettiert wird das Gaming- und Home-Entertainment-System durch integrierbare NVIDIA-Grafikkarten, eine optionale Ageia-PhysX-PCI-Karte sowie High-End-SoundBlaster-X-Fi-Audiokarten.

Zu den weiteren Features des XPS 700 zählen austauschbare Festplatten mit einer Gesamtkapazität von bis zu zwei TB und sieben LED-Leuchten, deren Farben sich benutzerspezifisch einstellen lassen. Der Arbeitsspeicher kann auf bis zu vier GB ausgebaut werden, an der Vorder- und Rückseite finden sich insgesamt acht USB-2.0-Schnittstellen sowie zwei IEEE-1394-Ports. Der XPS 700 mit High-End-Prozessor und Windows XP Home-Edition ist je nach Ausstattung ab 1599 Euro zu haben.

Darüber hinaus rüstet Dell auch den Dimension 9200, Precision-Workstations, Latitude- und Inspiron-Notebooks sowie mobile XPS-Plattformen mit Intel-Core-2-Duo-Desktop- und -Notebook-Prozessoren aus.

Neueste Artikel