Tipp

Die Peanuts treten zum Baseball an

Rainer W. Rainer W.

Charlie Brown, Snoopy und ihre Freunde melden sich zurück – nicht auf der Mattscheibe, sondern auf dem PC. In "Charlie Brown: Das große Finale" dreht sich alles um Charlies große Liebe, dem Baseball.

Charlie Brown, Snoopy, Woodstock und Lucy – Wer kennt sie nicht, die beliebten Charaktere aus der erfolgreichen Comicserie "Die Peanuts". Auf dem PC feiern die Peanuts jetzt mit "Charlie Brown: Das große Finale" ein Wiedersehen. Das Spiel erscheint bei Tivola und ist ab sofort für 19,99 Euro im Handel erhältlich.

In "Charlie Brown: Das große Finale" müssen sich die Peanuts beim Baseball beweisen. Nun weiß jeder Fan jedoch, dass Charlie und sein Team noch nie gut darin waren. Da ist der Einsatz der Spieler gefragt. Sie helfen Charlie Brown dabei ein Team zusammenzustellen und zu trainieren. Doch das ist gar nicht so einfach. Denn Linus baut Kartenhäuser, Schroeder spielt lieber Klavier und Lucy hat keine Lust. Sportskanone Peppermint Patty will nur mitmachen, wenn Charlie Brown ein paar gute Spieler zusammen bekommt.

Wer die Peanuts kennt, weis sich natürlich zu helfen. Peppermint Patty kann beispielsweise leichter für das Team gewonnen werden, wenn Charlie Brown sie zusammen mit ihrer Freundin Marcie besucht. Und Lucy lässt sich überzeugen, beweist Charlie, dass er die Schwächen, Stärken und Eigenheiten der Peanuts kennt. Wurden alle Teammitglieder rekrutiert, kann das Einzeltraining beginnen. Dabei lernt der Spieler die Unterschiede zwischen einem Fast Ball, einem Slider, einem Curve und einem Sinker. Wer sich schon gut mit den Regeln des Spiels auskennt, kann auch direkt mit dem Baseball-Finale beginnen.

Neueste Artikel