Tipp

Die Sims knackt 100-Millionen-Marke

Oliver W. Oliver W.

Die Simulation "Die Sims" von Electronic Arts hat einen Meilenstein in der Geschichte der Unterhaltungskultur erreicht: Seit 2000 wanderte das Spiel weltweit über 100 Millionen Mal über den Ladentheke. Die Lebenssimulation "Die Sims" avancierte schon bald nach Veröffentlichung des ersten Titels im Jahr 2000 zu einem der meist verkauften PC-Spiele aller Zeiten: Die Spielreihe wurde in 22 Sprachen übersetzt und in über 60 Ländern weltweit verkauft. "Die Sims" sei einzigartig in der interaktiven Unterhaltung, denn das Spiel ziehe weltweit kreative Köpfe jeden Alters und Geschlechts an, erläutert Nancy Smith, President des Sims-Labels von Electronic Arts. "Wir möchten den Spielern auf der ganzen Welt für ihre Kreativität, ihren Humor und ihren starken Gemeinschaftssinn danken, ohne die Sims-Serie nie zu dem kulturellen Phänomen aufgestiegen wäre, das es heute ist," so Smith weiter. Als besonderes Dankeschön für die treuen Spieler von "Die Sims" kann ab sofort auf DieSims2.de kostenlos ein exklusives "Die Sims"-Outfit heruntergeladen werden. Derzeit arbeitet man bei Electronic Arts tatkräftig an "Die Sims 3". Das Spiel soll 2009 für den PC erscheinen.

Neueste Artikel