Tipp

Die Völker von Darkstar One

Shawn H Shawn H

Ascaron veröffentlicht neue Details über die Völker und Technologien des "Darkstar One"- Universums. Weitere Informationen zu den Völkern sowie den Hintergründen der Story finden Spieler auch auf der Homepage.

Publisher Ascaron hat neue Informationen zum kommenden Weltraum-Abenteuer "Darkstar One" bekannt gegeben. So werden die Ausbaustufen des Raumschiffs Darkstar One sowie die verschiedenen Völker des Universums in Zusammenhang mit ihrer technologischen Entwicklung vorgestellt.

Die Völker und ihre Waffen

Die sechs Völker des "Darkstar One"-Universums unterscheiden sich nicht nur in ihrem Schiffs- und Stationsdesigns, sondern auch in ihren Waffen und Kampftechniken. Die Terraner beispielsweise benutzen vorrangig Bugwaffen und Raketen, während die Mortok Geschütztürme einsetzten mit denen sie rundum feuern können. Ihre stark gepanzerten Schiffe sind zwar nicht sehr wendig, verfügen jedoch über eine Schubumkehr, um sich Verfolgern zu entziehen.

Die Schiffe der Arak ähneln in ihrem Aussehen und ihren flinken Bewegungen den Insekten. Sie benutzen vorrangig die Technologie der Raumkrümmung. Die Thul dagegen tarnen ihre Schiffe und werden erst sichtbar, wenn ihre Waffen maximale Feuerkraft erreicht haben.

Die Ausbaustufen der Darkstar One

Damit sich Spieler gegen solche Feinde wappnen können, gibt es für die Darkstar One über 200 Schiffsausstattungen. Um die Artefakte in das Raumschiff zu integrieren, verfügt die Darkstar One über eine geheime Technologie mit deren Hilfe ein riesiges, vollautomatisiertes Schiff einer fremden Alienrasse aus einer Parallelwelt herbeigerufen wird. Dadurch können Spieler die Darkstar One mit Bugwaffen, Geschütztürmen, Schilden oder Antriebsgeneratoren ausstatten.

Weitere Details zum storybasierten Actionspiel, seinen Völkern und seiner Geschichte finden Interessierte auf der offiziellen Homepage unter www.darkstar-one.de.

Neueste Artikel