Tipp

"Doctor Bug": Virenschutz und Windows-Tuning

Oliver W. Oliver W.

Das Paket besteht aus Tools für Antivirus, Antispy sowie Windows- und Hardware-Optimierung. Dazu kommt der Doppelband "PC, Software & Internet Pannenhilfe", der Tipps zum Optimieren und Tunen von Windows gibt. Das Programmpaket "Doctor Bug" aus dem Hause Franzis besteht aus verschiedenen Tools zum Schutz vor Eindringlingen und zum Reparieren und Optimieren des Computers. Zudem enthält es das Buch "PC, Software & Internet Pannenhilfe". Das Paket mit drei CD-ROMs, Handbuch und gedrucktem Ratgeber ist in Kürze für 69,95 Euro erhältlich. Ein Teil des Programmpakets von "Doctor Bug" ist "eScan Anti-Virus (AV) für Windows", was einen vollständigen Schutz gegen Viren leistet, so der Hersteller. Damit der Virenschutz immer auf dem neusten Stand bleibt, erhalten Anwender ein Jahr lang täglich ein kostenloses, automatisches Update. Einige Virentypen erzeugen Virusträgerdateien, die ins Netzwerk geschickt werden. Das im Paket enthaltene Tool "NetBIOS Firewall" verhindert, dass solche Codes erstellt und verbreitet werden. Das Tool "Auto Attachment Compress" packt E-Mail-Anhänge, so genannte "Attachments", automatisch beim Absender und entpackt sie sofort nach Erhalt beim Empfänger. Das umgeht Speicherplatz-Probleme und erhöht die Geschwindigkeit beim Versenden einer elektronischen Nachricht mit Anhang, so Franzis. Ein weiteres Problem für Computer und deren Benutzer stellen Spyware und Adware dar. Ihre Beseitigung hinterlässt oft Fehler in der Windows Registry. Dies wiederum verursacht Programm- und Systemabstürze. Mit dem Tool "Bug Dr Pro" lässt sich die Windows Registry reparieren, damit das Betriebssystem wieder stabil läuft. "Hardware Tuning Spezialist XP" spürt verborgene System- und Hardware-Informationen auf. Dabei analysiert es den Computer bis ins Detail, um die Leistungsfähigkeit zu erhöhen. Außerdem enthält das Programmpaket das Tuning-Tool "WinExpert.NET". Damit lassen sich sämtliche Windows-Systeme ab Windows 2000 konfigurieren. WinExpert.NET ermöglicht den Zugriff auf System- und Programmeinstellungen, die meist nicht ohne Hilfsprogramme erreichbar sind, erklärt Franzis. Wer nicht mehr weiß, wie er seinen PC wieder zum Laufen bringt, weil etwa das Betriebssystem ständig abstürzt, der findet sicherlich Tipps und Ratschläge im 900-seitigen Buch "PC, Software & Internet Pannenhilfe". Die Autoren Marcus Bäcker und Michael Stöckel erklären schnell, woran es hapern kann. Schritt für Schritt räumen sie typische Schwierigkeiten mit der Hardware, dem System oder dem Internetzugang aus dem Weg.

Neueste Artikel