Tipp

Eigene DVDs produzieren und nachbearbeiten

Shawn H Shawn H

AV Video Morpher erstellt eigene Filmprojekte und brennt sie auf DVD. Mit dem universalen Filmeditor kreieren Anwender eigene DVD-Projekte, bearbeiten sie am Rechner nach und bannen die Filme anschließend auf Silberlinge.

Assistenten für alle Arbeitsschritte

AV Video Morpher unterteilt die diversen Bearbeitungsschritte nach Karteireitern für den Schnellzugriff. Die Software bietet für DVD- und Videoprojekte eigene Ansichten ebenso wie ein Brennmodul und einen eingebauten Generator für Cover Art.

Videos nachvertonen und mit Spezialeffekten aufwerten

Zusätzlich lassen sich mit AV Video Morpher Videos mit Spezialeffekten aufpeppen, Audiospuren entfernen und Filme mit eigener Musik, Klängen und Stimmen nachvertonen. Auf diese Weise geben Anwender den Stimmen aller Schauspieler einen eigenen Touch. Die Audioeffekte ermöglichen viele interessante Veränderungen der Stimmen.

Fazit: Allrounder für eigene Videoproduktionen

Die Effektfilter von AV Video Morpher geben dem Videomaterial den letzten Schliff. Beispielsweise erzeugt man mit Effekten wie Sepia und Schwarz-Weiß richtiges Dokumentar-Feeling. Der eingebaute Videokonverter komplettiert den vielseitigen Filmeditor.

Aktivieren der kostenlosen Vollversion:

Hinweis: Nach der Installation von AV Video Morpher müssen Anwender sich auf der Herstellerseite mit ihrer Email-Adresse kostenlos registrieren. Anschließend erhält man den Registrierungsdaten. Mit diesen muss man die Software innerhalb des 24-Stunden-Aktionszeitraums als kostenlose Vollversion freischalten. Dazu ist lediglich eine aktive Internetverbindung erforderlich.

Außerdem bietet das Setup an, ein Programm namens Software Informer zu installieren. Dieses Tool ist für die Funktion der kostenlosen Vollversion nicht erforderlich. Bei manchen Virenscannern kann Software Informer zu so genannten heuristischen Treffern führen.

Neueste Artikel