Tipp

Emergency 4: Gold Edition mit vielen Leckerli

Rainer W. Rainer W.

Seit kurzem ist der vierte Teil des Echtzeitstrategiespiels "Emergency" auch in einer Sonderedition im Handel erhältlich. Als Bonbon winken zusätzliche Szenarien, Einsatzkarten und die Vollversion von "Emergency 3".

Manch einer würde sicherlich gerne mal hinter die Kulissen von Feuerwehr, Polizei und Katastrophenschutz schauen – wenn vielleicht auch nur spielerisch. Dazu hat er in dem Echtzeitstrategiespiel "Emergency" Gelegenheit, ist der Spieler hier doch als Einsatzleiter für eben diese öffentlichen Dienste unterwegs.

Der Mönchengladbacher Software-Publisher rondomedia hat jetzt eine Sonderedition von "Emergency 4" in die Ladenregale gebracht. Die DVD-Box für den PC beinhaltet drei zusätzliche Szenarien, ein neues Einsatzgebiet für das freie Spiel, weitere Einsatzkarten und eine gedruckte Freeplay-Karte. Obendrauf gibt es die Vollversion von "Emergency 3". Der Kostenpunkt für die Gold Edition liegt bei 14,45 Euro.

Rettungseinsätze im Ausland

In "Emergency" übernimmt der Spieler die Rolle des Einsatzleiter einer fiktiven Rettungs- und Katastrophenschutz-Organisation und koordiniert Einheiten der Feuerwehr, des Rettungsdienstes, der Polizei und des THWs. 20 unterschiedliche Szenarien wie Verkehrsunfälle, Brände, Verbrechen oder Naturkatastrophen erfordern je nach Schauplatz und Schweregrad einen sinnvollen Einsatz der Einheiten. Highlights bilden dabei teils spektakuläre Auslandseinsätze in der Antarktis und in Nahost.

Im Vergleich zu seinen Vorläufern wartet "Emergency 4" mit einem vereinfachtem Management, einer In-Game-Hilfe und einem Tutorial auf. Ein Szenario-Editor hilft beim Erstellen eigener Mods und Missionen. Neben den Modi "Endlosspiel" und "Herausforderung" gibt es natürlich auch einen Multiplayer-Modus, der Spielern die Möglichkeit bietet, gemeinsam in einem großflächigen Einsatzgebiet für Ordnung zu sorgen.

Neueste Artikel