Tipp

Emsisoft Emergency Kit: Viren entfernen mit portablem Cleaner

Jan W. Jan W.

Trotz vorhandenem Virenschutz und aktueller Updates kann es passieren und man fängt sich einen Wurm ein. Guter Rat muss dann nicht teuer sein. Ein portables Rettungskit kann die Kohlen aus dem Feuer holen.

Viren aufspüren mit Emsisoft Emergency Kit

Emsisoft Emergency KitHat sich eine Vireninfektion erst einmal auf dem Rechner ausgebreitet, hilft oftmals nur noch der Griff zu speziellen Rettungsmedien. Das Emsisoft Emergency Kit bündelt mehrere Utilities für die Erkennung und Entfernung von Viren, trojanischen Pferden und Keyloggern. Der integrierte Scanner ist mit zwei Scanengines ausgerüstet und verspricht somit eine besonders hohe Erkennungsrate. Experten überprüfen das System mit dem Kommandozeilenscanner. Er lässt sich ohne grafische Benutzeroberfläche über dritte Programme aufrufen und scannt gezielt Verzeichnisse.

Emsisoft Emergency Kit gegen Hijacker

Emsisoft Emergency Kit_1Das Emsisoft Emergency Kit umfasst weiterhin das Tool HijackFree. Es kontrolliert aktive Systemprozesse, Dienste und andere Bereiche, die dem Anwender sonst verborgen bleiben. Mittels dieser Methode kommt man Hijackern und Rootkits auf die Schliche. Sie versuchen sich vor Antivirensoftware zu verstecken. BlitzBlank rundet das Programmangebot ab. Es löscht Registry-Einträge und Systemdateien noch vor dem Start vor anderen Programmen und hebelt die Blockade durch Malware aus. Das Erste-Hilfe-Package wird auf CD gebrannt oder auf einen USB-Stick kopiert. Von hier startet das Emsisoft Emergency Kit als unabhängiges Rettungskit und beginnt mit der Desinfizierung des Rechners.

Neueste Artikel