Tipp

Energie sparen: PC abschalten via Netzwerk

Jan W. Jan W.

Prof Shutdown macht sich unter anderem beim Einsparen teuren PC-Stroms nützlich. Der Helfer schaltet hierfür beispielsweise Netzwerk-Rechner per Zeitsteuerung ab, kann aber noch einiges mehr.

Energie sparen: PC abschalten via Netzwerk

So lassen sich die Computer mit Prof Shutdown auch in den Standby-Modus versetzen oder rebooten. Das Ab- und Anmelden einzelner Benutzer erledigt man mit dem Assistenten ebenso wie das Sperren der Arbeitsstationen von einem zentralen Rechner aus.

Energie sparen: PC fernsteuern via Netzwerk

Abgerundet wird Prof Shutdown durch ein Wake-on-LAN-Modul, welches PCs via lokalem Netzwerk startet. In der hier vorliegenden Version verwaltet das Tool maximal 50 Rechner und eignet sich somit auch für größere Netze in Schulungsräumen und Co.

Aktivieren der kostenlosen Vollversion:

Hinweis: In der ZIP-Datei dieser kostenlosen Vollversion finden Sie ein File namens activate.exe. Nach der Installation des Hauptprogramms führen Sie einfach diese Datei aus, danach ist die Vollversion aktiviert. Außerdem bietet das Setup an, ein Programm namens Software Informer zu installieren. Dieses Tool ist für die Funktion der kostenlosen Vollversion nicht erforderlich. Bei manchen Virenscannern kann Software Informer zu so genannten heuristischen Treffern führen.

Neueste Artikel