Tipp

Europameister im Handy-Spielen gesucht

Oliver W. Oliver W.

Der "Samsung Fun Club" richtet seit vergangener Woche die erste Europameisterschaft im "Mobile Gaming" aus. Gesucht werden Handyspieler mit einem schnellen Daumen. Teilnehmen kann jeder Handybesitzer.

Der "Samsung Fun Club" richtet die erste Europameisterschaft im "Mobile Gaming" aus. Für den "schnellsten Daumen" liegen 10.000 Euro Preisgeld bereit. Das Finale soll im Rahmen der "World Cyber Games" auf der Cebit 2005 in Hannover stattfinden.

Wer geschickt mit seinem Handy umgehen kann, hat nun die Möglichkeit, zum ersten "Handy-Spiele-Europameister" gekürt zu werden. Seit dem 17. Januar kann man sich unter http://www.samsungmobile.de direkt für das Finale auf der Cebit qualifizieren, an dem am Ende die 20 besten Spieler teilnehmen dürfen. Dann müssen sie gegen europäische Konkurrenz antreten.

Das Europameisterschafts-Spiel ist das Handy-Racing-Game "Babe Rally". Je schneller dabei die Runden auf den fünf zur Auswahl stehenden Strecken gedreht werden, desto höher wird die Punktzahl. Die Punkte werden anschließend per SMS direkt an Samsung versand und in die Highscore-Liste aufgenommen, die auf der Homepage veröffentlicht wird.

Am 13. März krönt der Samsung Fun Club den Sieger des Finales zum ersten europäischen Handy-Champion im Mobile-Gaming. Neben Preisgeldern in Höhe von insgesamt 10.000 Euro für die drei Erstplatzierten winken allen Teilnehmern, die sich für die Endrunde qualifizieren, zudem die kostenlose Übernachtung, Fahrt und Eintrittskarte zur Cebit in Hannover.

Christina Würz

Neueste Artikel