Tipp

EVE Online enthüllt "The Path to Kali"

Shawn H Shawn H

Eine neue Erweiterung gibt Spielern von "Eve Online" die Möglichkeit, das Schicksal des Spieluniversums zu ändern. Das Patch mit den Namen "The Path to Kali" soll ab dem zweiten Quartal 2006 zum Einsatz kommen.

Mit der kommenden Erweiterung "The Path to Kali" führt CCP Games das innovative Advanced Reactive Content System, kurz ARCS, in das Massiv-Multiplayer-Online-Spiel "Eve Online" ein. So können die politischen und physischen Grenzen der Hoheitsgebiete im Universum durch das Handeln der Spieler dynamisch verändert werden.

Eine weitere Neuerung wird der Krieg zwischen den Fraktionen sein, bei dem Spieler die Möglichkeit haben, Allianzen mit NPCs zu schließen. Die Öffnung neuer Regionen im Spieluniversum, bietet Spielern zudem mehr Raum für Entdeckungen. Auch der Forschungs- und Entwicklungs-Bereich wird ausgebaut und neue Berufe sowie Schiffe mit Ausrüstung im Spiel integriert.

Darüber hinaus wird CCP Games eine neue Version der aktuellen "EVE Online"-Grafik-Engine veröffentlichen. Die Engine bedient sich der neusten DirectX 9-Features damit Grafiken und Details noch originalgetreuer dargestellt werden können. Parallel dazu wird an einer für DirectX 10 optimierten Grafik-Engine namens "EVE Vista" gearbeitet. Die neue Grafik-Engine basiert auf dem Windows-Vista-Betriebssystem und soll ein schnelleres Rendering ermöglichen damit die Welten noch dynamischer gestalten werden können.

Die Implementierung von "The Path to Kali" wird im zweiten Quartal 2006 beginnen und mit der Einführung der Kriege zwischen den Fraktionen 2007 abgeschlossen sein.

Neueste Artikel