Tipp

Fortsetzung der Mystery Case Files

Jan W. Jan W.

Big Fish Games stellt mit "Prime Suspects" den zweiten Teil des Knobel-Spiel "Mystery Case Files" vor. Spieler schlüpfen darin in die Rolle eines Detektives und spüren den Verdächtigen eines Diamantenraubes nach.

Das amerikanische Internetportal Big Fish Games präsentiert mit "Mystery Case Files: Prime Suspects" den Nachfolger seines erfolgreichen Knobel-Causal Games. Der zweite Teil warte dabei mit noch mehr Krimispannung und einer überarbeiteten Grafik auf.

Spieler schlüpfen in dem PC-Game in die Rolle eines Meisterdetektives, der auf der Spur eines hinterlistigen Diebes ist. Der hat einen wertvollen Diamanten geklaut, den das Königshaus selbst für eine Ausstellung in der Fantasiestadt Capital City zur Verfügung gestellt hat. Um die Schar der Verdächtigen einzugrenzen und den Dieb zu entlarven, müssen Hobby-Detektive jede Menge Indizien sammeln und die Alibis der potenziellen Knastgänger überprüfen.

Passend zu den 22 Ganoven präsentiert das Spiel 29 verschiedene Standorte in der Stadt, an denen sich die Indizien sammeln lassen. So müssen Spieler innerhalb einer bestimmten Zeit beispielsweise eine Tomate, einen Schmetterling, einen Wasserspeier, einen Farn, eine Kammmuschel, einen Leuchtturm und einen Sombrero am Bildschirm finden. Diese sind im detailreich bestückten Wimmelbild versteckt und nicht immer gleich auf den ersten Blick erkennbar.

Knobbelfans können sich die deutsche Version von "Mystery Case Files: Prime Suspects" ab sofort unter www.bigfishgames.de herunterladen. Die Vollversion gibt's ab 19,99 Euro. Wer das Spiel zunächst einmal ausprobieren möchte, kann sich von der Seite auch eine kostenlose Testversion downloaden.

Neueste Artikel