Tipp

Fotosammlung verwalten und bearbeiten

Rainer W. Rainer W.

Kestrel GX ist eine komfortable Software zum Verwalten und Editieren der eigenen Fotosammlung. Hobbyfotografen importieren damit die aufgenommenen Fotos von ihrer Digitalkamera und katalogisieren diese schnell und einfach.

Bilder mit Beschreibung versehen

Recht nützlich ist die Möglichkeit, mit Kestrel GX die eigenen Bilder auch gleich mit Stichwörtern und einer Beschreibung zu versehen. So lassen sich die Schnappschüsse später wieder problemlos auffinden.

Erstellen von Fotobüchern

Kestrel GX ermöglicht das Verwalten und Katalogisieren von Fotos auf externen Medien wie beispielsweise DVDs oder Flash-Datenträger. Weitere praktische Funktionen für Fotofreunde sind das Konvertieren der Bilder in gängige Formate, das Erstellen von Fotobüchern sowie Druck- und Wasserzeichen-Vorlagen.

Fazit

Kestrel GX hat zahlreiche interessante Funktionen an Bord, um die eigene Fotosammlung zu verwalten und zu bearbeiten. Hobbyfotografen werden sich vor allem über das Erstellen und Anzeigen von Slideshows und das Konvertieren und Umbenennen mehrerer Bilder im Batch-Modus freuen. Ein Assistent führt den Anwender in mehreren Schritten durch den Editierungsprozess und stellt Spezialeffekte, Rahmen und Filter zur Verfügung.

Aktivieren der kostenlosen Vollversion:

Hinweis: In der ZIP-Datei dieser kostenlosen Vollversion finden Sie eine TXT-Datei, welche einen Freischaltcode enthält. Fügen Sie diese Zeichenfolge ebenso wie die dort ebenfalls enthaltene E-Mail-Adresse in die dafür vorgesehenen Datenfelder ein. Danach ist die Vollversion aktiviert. Außerdem bietet das Setup an, ein kleines Programm namens Software Informer auf den Rechner zu spielen. Dieses ist für die Funktion der Vollversion nicht erforderlich und kann bei manchen Virenscannern zu so genannten heuristischen Treffern führen. k2

Neueste Artikel