Tipp

Freeware Backup mit Z-DBackup 5.0

Oliver W. Oliver W.

Warum in Zeiten der günstigen Massenspeicher eine Datensicherung immer wichtiger wird, liegt auf der Hand: Wo mehr Daten gespeichert werden, da kann auch mehr verloren gehen. Z-DBackup ist eine kostenlose Backup-Lösung mit großem Funktionsumfang und nun in Version 5.0 erhältlich.

Arbeitsweise Z-DBackup

Z-DBackup arbeitet mit Backup-Sets. So kann der Anwender für jedes Backup-Set individuell zu sichernde Dateien und Verzeichnisse wählen. Auch Vorgaben für die Sicherung, wie etwa eine optionale Komprimierung oder das Zielverzeichnis werden immer nur für ein einzelnes Backup-Set definiert. Auf diese Weise kann der Benutzer verschiedene Backups definieren, ohne Kompromisse einzugehen. Die Dateien einer Sicherung lassen sich als ZIP speichern und dabei verschlüsseln, dabei können selbige lokal, im Netzwerk oder auf einem USB-Stick abgelegt werden. Über Plugins lassen sich die Dateien auch auf CD, DVD oder Blu-ray brennen bzw. auf einem Tape oder Online speichern. Z-DBackup beherrscht in der Freeware-Version neben der Vollsicherung auch die inkrementelle, differentielle und chronologische Datensicherung.

Z-DBackup 5.0: Vollautomatische Sicherung

z-dbackup50Denken Sie regelmäßig an die Durchführung eines Backups? Z-DBackup bietet die Möglichkeit, backups automatisch per Taskplaner oder Z-Cron durchzuführen. Damit können automatisch einzelne Sicherungen zu vorgegebenen Zeiten ausgeführt werden - auch ohne eine erforderliche Benutzeranmeldung. Vor oder nach der Datensicherung können bis zu 30 vordefinierte Aktionen für das automatische Durchführen von bestimmten Aufgaben eingestellt werden. Dazu zählt das vollautomatische Herunterfahren des Rechners nach dem Ende einer Sicherung. Natürlich lassen sich alle Backups schnell wieder ins System zurückspielen. Da die Backups im ZIP-Format angelegt werden, lassen sie sich unabhängig von Z-DBackup mit jedem beliebigen ZIP-Programm öffnen und verwenden. Es können sogar selbstentpackende EXE-Archive bis zu einer Größe von 2 GB angelegt werden - zur Weitergabe an andere Personen.

Z-DBackup 5.0: Die wichtigsten Funktionen

- bis zu 20 Backup-Sets - bis zu 65365 Dateien in einem Set - Max. Volumen einer 1:1 Kopie beträgt 10 GB - Max. Volumen eines Zip-Archiv beträgt 4 GB - Verwendetes ZIP-Format: PKZIP 2.04 - 32 Bit - Multi-Spanning bis 1 GB - Netzwerkfähig - automatischer Viruscheck - Dateiverschlüsselung - Auto-Shutdown - Zeitsteuerung und Automatisierung - Externe Programme automatisch vor / nach dem Backup starten - Batch- und Visual Basic Skripte vor und nach dem Backup starten - Systemdienste (SQL-Server) vor /nach dem Backup starten/stoppen - Filter inklusiv und exklusiv - Rücksicherung im Update- und Synchron-Modus - 1:1-Dateikopien - Selbstentpackende Backup-Archive (SFX) bis 2 GB - Inkrementelle und differentielle Datensicherung - Dateisynchronisation (Refresh- und Synchron-Modus) - Version Backup (mit Cron Backup) - Outlook 2000/XP/2003/2007 Backup - WindowsMail - Manueller Backup Check - Sicherung von System- und versteckten Dateien - Datensicherung auf CD-RW (mit PacketCD, DirectCD, InCD, Instant-Burn) - Datensicherung auf USB Stick - Datensicherung auf Iomega REV-Loader - Datensicherung auf Iomega REV-Laufwerke - Datensicherung auf RDX-Laufwerk/Festplatte - Datensicherung auf CD-R/DVD/Blu-Ray mit Modul - Datensicherung auf TRAVAN/DAT/MLR/DLT/SLR/QIC/LTO/AIT/DDS Tape mit Extramodul - Datensicherung auf FTP-Server FTP/FTPS und SFTP mit Modul - Multi-Spanning der Backups auf HD - Multi-Spanning der Backups auf CD-R/DVD/Blu-Ray (bis zu 4 CDs)

Neue Funktionen in Z-DBackup 5.0

Z-DBackup 5.0 ist ein Major Update mit vielen Neuerungen. So wurde die Backup-Erstellung im ZIP-Format überarbeitet, um noch mehr Geschwindigkeit bei weniger Speicherverbrauch zu erzielen. Die Professional Version unterscheidet nun zwischen normalen Backups, Netzwerk/HD-Backups und Archiv-Backups. Hinzu kommt, dass alle Funktionen von Z-DATdump komplett in Z-DBackup übernommen wurden. Neben der indirekten Sicherung auf Band unterstützt die aktuelle Version nun auch die direkte 1:1-Bandsicherung von Backup-Archiven und das Fortschreiben von Bandsicherungen. Neu ist in der Freeware-Version, dass die maximale Größe einer 1:1-Sicherung nun nicht mehr 4 GB beträgt, sondern 10 GB.

Z-DBackup 5.0: Freeware oder Professional Version?

Z-DBackup 5.0 ist in der Freeware-Version fpr Privatanwender kostenlos. Für den gewerblichen Einsatz oder für Anwender mit höheren Ansprüchen ist die Professional Version vorgesehen. Für Privatanwender kostet der Spaß 25 Euro, für Firmen 30 Euro. In der Professional-Version können maximal 99-Backup-Sets angelegt werden, diese können beliebig viele Dateien enthalten. Unterstützt wird bereits das PKZIP 4.05 (64 Bit) und ein Multi-Spanning bis 24 GB. Außerdem bietet die Version eine 256-Bit AES Verschlüsselung, eine Batch-Automatisierung, einen Registry-Backup und eine E-Mail-Benachrichtigung. Mit dem Zusatzmodul Z-OpenLock können auch offene und exklusiv geöffnete Dateien gesichert werden.

Download Z-DBackup

Z-DBackup 5.0 wiegt knappe 12 MB und steht ab sofort zum kostenlosen Download bereit.

Neueste Artikel