Tipp

Froggy Castle: Invasion der Amphibien

Jan W. Jan W.

50 Level voller quakender, glitschiger Amphibien gilt es in dem PC-Spiel "Froggy Castle" zu bewältigen. Das Remake des bekannten Geschicklichkeitsspiels steht ab sofort für sieben Euro in den Läden.

Green Pepper lässt es quaken und bringt das Geschicklichkeitsspiel "Froggy Castle" noch einmal neu auf den Schirm. Darin wird das Königreich der Hamster einmal mehr von garstigen Fröschen bedroht. Um der üblen Plage Herr zu werden, müssen Spieler in die Rolle des Hamsterhelden Pit schlüpfen und 50 Level von den grünhäutigen Invasoren befreien.

Pit wird mit der Maus oder mit den Richtungstasten am unteren Bildschirmrand hin und her bewegt. Sobald sich ein aufgeblasener Frosch direkt über Pit befindet, lässt dieser sich mit einem Pfeil abschießen. Ein Pieks mit der Spitze des Pfeils reicht dann auch schon aus, um die quakende Bedrohung platzen zu lassen. Die Pfeile müssen allerdings umsichtig abfeuert werden, denn so lange der aktuelle Pfeil noch in der Luft ist, darf der nächste nicht abgeschossen werden.

Einfach Frösche platzen lassen: Damit ist es bei "Froggy Castle" nicht getan. Denn ganz große Frösche zerplatzen bei einem Treffer in mehrere kleinere Frösche. Bis sich ein Level komplett geleert hat, kann es also schon eine ganze Weile dauern. Zudem steigt von Level zu Level der Schwierigkeitsgrad. So stellen Zeitlimit, schwierigere Gegner und störende in der Luft schwebende Barrikaden Spieler vor immer neue Herausforderungen. Powerups und Bonuswaffen helfen Spieler jedoch, ihre Quest erfolgreich zu absolvieren.

"Froggy Castle" ist ab sofort für 6,99 Euro im Handel erhältlich.

Neueste Artikel