Tipp

Frustventil für angespannte Schreibtischtäter

Shawn H Shawn H

Liebhaber kurzweiliger Unterhaltung dürften mit dem neuen Onlinespiel "Büroduell" auf ihre Kosten kommen. In dem Viral-Game können Spieler auf humorvolle Weise Kollegen eins auswischen.

Wieder einmal total genervt von der Arbeit? Angespannten Schreibtischtätern bietet Lycos ein "positives Frustventil": Das "Lycos Büroduell". Entwickelt vom Portal-Anbieter Lycos Europe erhalten Spieler darin die Gelegenheit, ihren Kollegen einmal eins auszuwischen. Tatort des neuen, kurzweiligen Online-Spiels ist das Büro, der tägliche Ballungsraum für Zwist, Tücke und Gerede Millionen deutscher Arbeitnehmer.

Um das Spiel zu starten, suchen sich Spieler zu Beginn ein weibliches oder männliches virtuelles Pendant aus und wählen drei "böse" Überraschungen für denjenigen, den man malträtieren möchte. Anschließend schickt man dem Kollegen per E-Mail eine Herausforderung. Nimmt der Herausgeforderte an und kontert ebenfalls mit einer geschickten Auswahl kleiner Gemeinheiten, kann das Spiel beginnen. Die "Schreibtischtäter" duellieren sich dann zum Beispiel mit schneeballwerfenden Pinguinen und wadenbeisserischen Hunden.

Gewonnen hat derjenige, der seine Listen und Tücken im Spielverlauf strategisch am besten positioniert hat. Die erhaltenen Punkte können in folgenden Spielen entweder für noch stärkere Duell-Tricks oder zur individuellen Einrichtung des virtuellen Büros eingesetzt werden. Je mehr Herausforderungen der Spieler verschickt und je öfter er gewinnt, desto höher werden Punktestand und Rang in der "Lycos Büroduell"-Bestenliste.

Neueste Artikel