Tipp

Games Convention 2008 wieder auf Rekordjagd

Rainer W. Rainer W.

Die Games Convention steuert in diesem Jahr wieder auf einen Rekordkurs zu. Die Organisatoren der Leipziger Messe melden so viele Firmenanmeldungen wie noch nie. Auch die Ausstellungsfläche sei deutlich gewachsen.

Während momentan noch intensiv über die Zukunft der Games Convention spekuliert wird, haben die Veranstalter der Leipziger Messe für dieses Jahr bereits einige erfreuliche Zahlen zu melden. Im Vergleich zum Vorjahr hätten bislang deutlich mehr Firmen Interesse an Europas wichtigster Erlebnismesse für interaktive Unterhaltung, Entertainment und Computerspiele gezeigt.

Nachfrage weiter im Aufwind

Gleichermaßen habe sich die Nachfrage an Ausstellungsfläche deutlich erhöht – zumindest im Business Center. Wie die Organisatoren melden, wurde schon über 80 Prozent mehr Fläche gebucht als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. So erstreckt sich das Business Center in diesem Jahr über das gesamte Congress Center, die Messehalle 1 und einen Teil der Messehalle 2.

Zudem wird die Messestadt Leipzig zur Games Convention 2008 erstmals über zahlreiche Charterflüge an das internationale Flugnetz angebunden. Zusätzlich zum Linienflugplan der Airlines peilen diese Maschinen die europäischen Drehkreuze in London, Amsterdam, Wien, Helsinki und München an.

Leipzig bekräftigt Interesse

Die Games Convention findet vom 21. bis 24. August 2008 zum siebten Mal in Leipzig statt. Messechef Wolfgang Marzin betonte, dass alles auf ein neues Rekordjahr der Games Convention hindeute und man auch in Zukunft die europäische Leitmesse weiterentwickeln und durchführen wolle. Der aktuelle Vertrag mit dem Branchenverband BIU, der die Leipziger Spielemesse als ideeller Träger unterstützt, läuft Ende 2008 turnusgemäß aus.

Neueste Artikel