Tipp

Games Convention: Spiele-Mekka lädt zum Zocken

Rainer W. Rainer W.

Es ist Spielzeit: Heute hat in Leipzig Deutschlands größtes und gleichzeitig wichtigstes Spielevent seine Pforten geöffnet - die Games Convention. Noch bis Sonntag können Gamingfreaks und Gelegenheitsspieler - die Casual Gamer – nach Lust und Laune die neusten Spielehits anspielen und austesten. Und die Sachsen haben in diesem Jahr wieder Großes mit der Games Convention vor: Mehr als 200.000 Spielebegeisterte wollen die Veranstalter in die sächsische Metropole locken. Letztes Jahr wurde das hochgesteckte Ziel noch klar verfehlt: Lediglich 185.000 Besucher kamen zu Europas größter Spieleshow. Mehr Aussteller den je sind in diesem Jahr nach Leipzig gekommen – 547 insgesamt. Alles, was Rang und Namen in der Branche hat, ist auf der siebten Games Convention vertreten, darunter Ubisoft, Electronic Arts, Activision, Microsoft und Sony. Auf der Liste der Großen fehlt in diesem Jahr nur Nintendo - ausgerechnet jene Firma, die Spielkonsolen so populär gemacht hat. Bei 300 Welt-, Europa- und Deutschlandpremieren dürfte man das allerdings verschmerzen können.

Einzeller trifft Siedler

Eines der größten Highlights wird am Stand von Electronic Arts zu bewundern sein: Die evolutionäre Spielwiese Spore bietet Gamern ein ganzes Universum als Spielplatz und erzählt von der Entwicklung des Lebens. Mit Mirror's Edge steht zudem ein rasanter Actiontitel auf dem Programm, für Freunde des gepflegten Fußballs gibt es Fifa 09. Ubisoft präsentiert seine kommenden Spielehits Far Cry 2 und das neue Prince of Persia. Die allseits beliebten Siedler dürfen natürlich auch nicht fehlen: Die Aufbaustrategie ist mit dem neusten Titel Die Siedler: Aufbruch der Kulturen vertreten. Gestern hatte die Spielehersteller zudem eine Fortsetzung der preisgekrönten Aufbaustrategie-Reihe Anno angekündigt. Mit orientalischen Flair vollen die Macher in Anno 1404 an die früheren Erfolge anknüpfen. Für Gelegenheitsspieler gibt es eine Unmenge an Casual Games zum Anschauen und ausprobieren.

(Spore ist eines der Highlights der Games Convention)

Auch für die Kleinsten ist gesorgt. Auf der GC family, die in diesem Jahr einen Schwerpunkt auf kindgerechte Games und das Vermitteln von Medienkompetenz legt, können sich Pädagogen, Eltern und Neueinsteiger mit der digitalen Spielewelt vertraut machen. Eine Spielarena und mehrere Spielinseln laden zu interaktiven Wettkämpfen, Kennenlernen und Ausprobieren ein. Bei Fragen stehen Medien-Experten Rede und Antwort. Zum Chillen und Daddeln wird auch in diesem Jahr wieder ein buntes Programm auf dem Freigelände geboten. Auf Besucher warten zahlreiche Sportangebote, angefangen von Beach Soccer, Poker und ein Bungee-Trampolin. Für Funsportfans gibt es zudem eine Sandpiste für Quadrennen und einen Air-Jumper, der das Gefühl eines Fallschirmsprungs simuliert. Eine Reihe von Rockkonzerten sorgt abends für einen stimmungsvollen Ausklang. Zuhause gebliebene finden unter Freeware.de jede Menge Spielspaß für den heimischen Rechner: Kostenlose Spiele auf Freeware.de

Neueste Artikel