Tipp

Geisterjäger Delaware St. John im Doppelpack

Jan W. Jan W.

Mystery-Adventure im Doppelpack: astragon veröffentlicht die beiden Delaware St. John-Titel "Das Haus der Toten" und "Die Stadt der Toten" in einer Sammelbox für günstige 15 Euro.

Für Freunde des Mystery-Genre hält astragon nun einen Leckerbissen bereit: Der Mönchengladbacher Publisher bringt die beiden Titel "Geisterjäger Delaware St. John: Das Haus der Toten" und "Geisterjäger Delaware St. John: Die Stadt der Toten" im Bundle heraus. Die sammelbox ist ab Anfang März für 14,99 zu haben.

In den beiden Titeln schlüpft der Spieler in die Rolle des Geisterjägers und Detektiv Delaware St. John. Dieser hat nicht nur eine besondere Spürnase für kriminelle Elemente, sondern verfügt auch über übersinnliche Fähigkeiten. Er kann vergangene Ereignisse sehen und fühlen, wobei die Deutlichkeit, mit der er die Geschehnisse erlebt, mit deren Grausamkeit steigt. Unterstützt von seiner technisch versierten Kollegin Kelly und ausgerüstet mit modernster Technik ist es ihm möglich, paranormale Vorkommnisse sichtbar und hörbar zu machen, um ihren Ursachen auf den Grund zu gehen.

Das Haus der Toten

In "Das Haus der Toten" rufen nächtliche Stimmen St. John in ein altes, verlassenes Hotel – dem "Haus der Toten", wie die Einheimischen den Bau furchtsam nennen. Die ehemalige Luxus-Herberge musste nach einer Reihe mysteriöser Todesfälle geschlossen werden. Als Delaware in der mittlerweile völlig heruntergekommenen Behausung ankommt, lassen die ersten Geister nicht lange auf sich warten - Teenager, denen etwas Schreckliches zugestoßen sein muss.

Die Stadt der Toten

Nach dem gerade überstandenen Abenteuer im "Haus der Toten" wird der Detektiv abermals zu einem Grusel-Schauplatz gerufen - einer Kleinstadt, die sich versteckt in den Wäldern von Maine befindet. Gegründet wurde die Stadt als Kommune in den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts von einer überaus konservativen Familie, der das Land gehörte. Recht schnell wird dem Mystery-Experten St. John klar, dass offenbar nicht alle in der Ortschaft so bieder und gottesfürchtig waren, wie es die Gründer gerne gehabt hätten.

Ende März erscheint mit "Die Seacliff Tragödie" der dritte Teil der Mystery-Adventure-Serie.

Neueste Artikel