Tipp

Gelöschte Dateien wiederherstellen ohne Fachwissen

Shawn H Shawn H

GRT Recover My File holt versehentlich gelöschte Dateien aus dem Daten-Nirwana zurück. Der Wiederherstellungsexperte verrichtet sowohl auf Festplatten als auch auf Wechseldatenträgern wie Flash-Karten oder USB-Sticks seine Arbeit.

Gelöschte Dateien wiederherstellen in wenigen Schritten

Die Bedienung von GRT Recover My File gestaltet sich denkbar einfach. Im ersten Schritt scannt die Software die Dateisysteme angeschlossener Laufwerke ab. Im zweiten Schritt zeigt GRT Recover My File in einer Explorer ähnlichen Ansicht die Dateien, die sich wiederherstellen lassen. Das Recovery-Programm stellt Dateien auf den Partitionstypen FAT16, FAT32 und NTFS wieder her.

Fazit

Mit GRT Recover My File können Anwender auch ohne Expertenwissen verloren gegangene Dateien wiederherstellen. Wurden die gelöschten Dateien allerdings durch Schreibvorgänge auf dem Datenträger bereits überschrieben, ist selbst GRT Recover My File machtlos.

Aktivieren der kostenlosen Vollversion:

Hinweis: Nach der Installation von GRT Recover My File müssen Anwender die Software mit der beiliegenden Datei "Activate.exe" innerhalb des 24-Stunden-Aktionszeitraums als kostenlose Vollversion freischalten. Außerdem bietet das Setup an, ein Programm namens Software Informer zu installieren. Dieses Tool ist für die Funktion der kostenlosen Vollversion nicht erforderlich. Bei manchen Virenscannern kann Software Informer zu so genannten heuristischen Treffern führen.

GRT_Recover_My_File_1

Neueste Artikel