Tipp

Google Sky blickt in die Sterne

Oliver W. Oliver W.

Wo Google Earth bisher einen Satellitenblick auf die Erde erlaubte, dreht Google Sky nun den Spieß um. Das Programm erlaubt Blicke ins Weltall. Basis für die Bilder sind Aufnahmen verschiedener Institute, beispielsweise des Sloan Digital Sky Survey (SDSS). Diese wurden mit dem Weltraumteleskop Hubble aufgenommen. Schon seit einem Dreivierteljahr bietet Google Mars Aufnahmen vom roten Planeten. Google Sky ist ein Update für Google Earth. Der Download ist hier möglich.

Neueste Artikel