Tipp

Gratis Verschlüsselung mit Guardian of Data

Oliver W. Oliver W.

Die Freeware Guardian of Data verschlüsselt Dateien mit sensiblen Daten mit dem 256-Bit Rijndael Encryption Algorithmus. Die neue Version 2.2 macht den Klassiker frisch für Vista und Windows 7 in 32- und 64-bit und unterstützt Unicode.

Daten verschlüsseln per AES

Ein Computer ist wie ein offenes Buch. Jeder Anwender oder trickreiche Hacker kann eine Datei mit sensiblen Inhalten heimlich kopieren, ohne dass es der eigentliche Besitzer überhaupt mitbekommt. Um das zu vermeiden ist es sinnvoll, sensible Daten zu schützen. Und hier kommt Guardian of Data ins Spiel. Die Software verschlüsselt wichtige Dateien mit dem Rijndael Encryption Algorithmus. Die 256-Bit-Kodierung gilt als sicher, sodass selbst Versierte nicht in der Lage sind, derart verschlüsselte Dateien lesbar zu machen. Das gelingt nur Anwendern mit Guardian of Data und dem zugehörigen Passwort. Für Datendiebe enthält eine verschlüsselte Datei nur Buchstabensalat. Praktischerweise spart der Guard zusätzlich noch Platz, indem codierte Daten per ZLib, BZip oder PPM komprimiert werden.

Verschlüsselung mit Köpfchen

guardian-of-data-shot1guardian-of-data-shot2Guardian of Data denkt mit. So verschlüsselt es nicht zwingend die Originale der markierten Ordner und Dateien, sondern verschlüsselt auf Wunsch auch nur eine Kopie - etwa vor dem Versand über das Internet. Alternativ legt der Datenwächter eine EXE-Datei an, die sich nach dem Aufruf selbst dekodiert, sobald das korrekte Passwort eingegeben wird. Damit sich die Software noch einfacher verwenden lässt, klinkt sie sich direkt ins Kontextmenü des Dateimanagers ein. So stehen die Funktionen per Rechtsklick direkt dort zur Verfügung, wo sie gerade benötigt werden.

Gratis Verschlüsselung - Download Guardian of Data

Guardian of Data 2.2 wird ab sofort nur noch in zwei Editionen angeboten. Die Standard Edition wiegt etwas mehr als 3 MB und darf von Privatanwendern dauerhaft kostenfrei eingesetzt werden. Sie ist funktional nicht eingeschränkt, blendet aber nach jeder Aktion einen Info-Bildschirm ein. Download wie immer über untenstehende Box. Die Professional Edition verzichtet auf die Werbung und bietet zusätzlichen Hersteller-Support. Die Vollversion kostet in der Privatlizenz 15 Euro und in der Firmenlizenz 30 Euro. Das Programm arbeitet unter Windows 2000, XP, 2003, Vista und Windows 7.

Neueste Artikel