Tipp

Hilfe für Kleinunternehmer: Finance to Date 2009

Oliver W. Oliver W.

Die kaufmännische Komplettlösung bringt "finance to date 2009 pro" unter einer zentralen Oberfläche vereint Warenwirtschaft, Fakturierung, Buchhaltung sowie eine Kunden- und Terminverwaltung zusammen. Die neue Version wurde um eine Projektmanagement-Funktion und eine Einnahme-/Überschussrechnung ergänzt. Vor allem der Einstieg wurde erleichtert: Assistenten führen Anwender beim Einrichten durchs Programm, verschiedene Modi für Anfänger und Fortgeschrittene vereinfachen den Start. Je nach Erfahrung wählt der Anwender beim Start aus, ob er Anfänger, Fortgeschrittener oder Experte ist. Abhängig von der getroffenen Auswahl werden in den Dialogen bestimmte Optionen und Felder ein- oder ausgeblendet. Hilfe beim Eingeben der wichtigsten Daten bietet ein neuer Video-Assistent, sodass der Programmeinstieg auf angenehme Weise schnell gelingt. Für eine bessere Übersicht im Abrechnungswesen sorgt eine neue Projektverwaltung. Rechnungen oder Lieferantenbestellungen lassen sich nun einem Projekt zuweisen. Projektreports mit Aufstellungen der einzelnen Rechnungen und den entstandenen Kosten geben detailliert Auskunft über den aktuellen Projektstatus und informieren über den erwirtschafteten Gewinn. Als weitere Neuerung enthält "finance to date 2009 pro" ein übersichtliches Infocenter, das offene Rechnungen, den Artikelbestand, aktuelle Einnahmen und Ausgaben sowie den Kontostand und andere wichtige Kennzahlen "live" anzeigt. Funktionale Erweiterungen ** Mit der neuen Einnahme-/Überschussrechnung lassen sich mobile und immobile Wirtschaftsgüter abschreiben sowie betriebswirtschaftliche Auswertungen nach Zeiträumen vornehmen und kontrollieren. Überarbeitet wurde auch die Artikelverwaltung. Diese unterstützt nun Stücklisten und Artikelvarianten. Anwender können nun Waren verwalten, die sich aus verschiedenen Komponenten zusammensetzen - beispielsweise Computer. Konfigurierbare Bestände lassen sich dadurch zusammensetzen und als Einzelartikel führen. Ebenfalls neu ist das Variantenmanagement für Artikel. Jeder Artikelausführung können unterschiedliche Preise, Mengen und Produktnummern zugeordnet werden. Online-Shopbetreiber und Versandhändler profitieren von der neuen Anbindung an DHL Easylog zum einfachen und schnellen Versand von Waren. Einfach den Lieferschein erstellt, die Versanddaten werden per Klick aus der Software heraus direkt an die DHL übermittelt, die obligatorischen Versandunterlagen anschließend dort ausgedruckt. **Anbindung an Onlineshop und Kassensystem Über verschiedene Importmöglichkeiten lässt sich "finance to date 2009 pro" an die bekannten Onlineshop-Lösungen "shop to date", Smartstore.biz und osCommerce perfekt andocken. Daneben unterstützt das durchdachte Büropaket auch die Einstellung und Abrechnung von Auktionen bei eBay. Hierbei werden die relevanten Verkaufsinformationen zunächst offline bereitgestellt und anschließend zu eBay übertragen. Nach erfolgreichem Verkauf fließen die Kontaktdaten der Käufer zurück in die Software, die dann automatisch Lieferscheine und Rechnungen erstellt. Besonders komfortabel ist die Anbindung an Data Beckers Onlineshop-Lösung "shop to date". Die in "finance to date 2009 pro" gelisteten Artikel lassen sich direkt in den Onlineshop einfügen und umgekehrt aus dem Shop herausziehen. Darüber hinaus lassen sich Bestelldaten aus dem Shop in die kaufmännische Komplettlösung von Data Becker übermitteln. Mit "cash to date" hat Data Becker ein Kassensystem im Verlagsprogramm, das sich nahtlos an das kaufmännische Backoffice zu einer umfassenden Gesamtlösung andocken lässt. "Finance to date 2009 pro" ist in drei Varianten mit unterschiedlichen Funktionsumfängen erhältlich. Die "Basic"-Version kostet 99,95 Euro, die "Pro"-Variante 199,95 Euro und die "Network"-Edition schlägt mit 499 Euro zu Buche. finance-to-date_2finance-to-date_3finance-to-date_1

Neueste Artikel