Tipp

History Explorer - die Datei-Zeitmaschine

Oliver W. Oliver W.

Mit dem History Explorer kommt eine Datensicherung der speziellen Art auf den PC. Dank einer Datei-Versionierung protokolliert der Backupspezialist jede Änderung an einzelnen Dateien.

History Explorer - Zeitmaschine für Dateien

History Explorer ermöglicht einen Überblick über ältere Dateiversionen. Dazu werden Änderungen jedes einzelnen Files protokolliert. Bei jedem Speichern einer Datei führt der History Explorer eine automatische Speicherung durch und erzeugt eine Kopie der älteren Version. Hierzu legt man zunächst fest, welche Ordner oder Dateitypen zu protokollieren sind. Der Aufbau des History Explorers ist an den Windows Explorer angelehnt und ermöglicht so eine reibungslose Navigation.

Aktivieren der kostenlosen Vollversion

Nach der Installation des History Explorers ist die Aktivierung über die beiliegende Datei Actiate.exe durchzuführen. Dazu ist lediglich eine aktive Internetverbindung erforderlich. Außerdem bietet das Setup an, ein Programm namens Software Informer zu installieren. Dieses Tool ist für die Funktion der kostenlosen Vollversion nicht erforderlich. Bei manchen Virenscannern kann Software Informer zu so genannten heuristischen Treffern führen. history-explorer_screenshot2

Neueste Artikel