Tipp

Im Handel: Dark Messiah of Might and Magic

Jan W. Jan W.

Der neuste Titel aus der "Might and Magic"-Reihe versetzt Spieler in eine düstere Fantasywelt, wo sie gegen eine dunkle Prophezeiung ankämpfen. Für eine opulente Grafik sorgt dabei die Source Engine von Valve.

Mit "Dark Messiah" schlägt Ubisoft ein neues Kapitel in seiner erfolgreichen Fantasy-Reihe "Might and Magic" auf. Basierend auf einer erweiterten Version der Source Engine von Valve realisiert das Spiel eine weit reichende Fantasywelt mit spektakulären Kämpfen sowie verbesserten Interaktionen mit der Umgebung, Animationen und Spezialeffekten, so der Publisher.

Die Story setzt 18 Jahre nach den Ereignissen von "Heroes of Might & Magic V" ein. Der Spieler findet sich in der Rolle des jungen Helden Sareth wieder, der in der Magie- und Kampfeskunst unterrichtet ist. Er hat den Auftrag gegen die Prophezeiung des Dark Messiahs zu kämpfen. Aber seine Vergangenheit kann ihn von seinem Kurs abbringen und einen Weg zur Wahrheit offenbaren.

Im Verlauf der Geschichte entdeckt der Spieler eine abgelegene Region von Ashan, die mit furchtlosen Orks, primitiven Goblins, grausamen Untoten, trügerischen Trollen, gewaltigen Drachen und vielen anderen Kreaturen bewohnt wird, deren Natur überaus hinterlistig ist. Ausgestattet mit magischen Fähigkeiten und einem Arsenal von über 30 Nahkampfwaffen, muss er sich in 12 Leveln den Mächten des Bösen stellen.

Komplettiert werden die Features durch den neuartigen Mehrspielermodus "Crusader". In den Online-Kampagnen kann der Spieler im Kampf mit bis zu 32 anderen "Might and Magic"-Fans Erfahrungspunkte und neue Ausrüstung sammeln. Er schließt sich den Menschen oder den Untoten an und wählt zwischen fünf Charakterklassen.

"Dark Messiah Might and Magic" erscheint für den PC und ist bei Amazon in der Standard-Edition ab 43,95 Euro zu haben. Die Limited-Edition ist für 59,90 Euro erhältlich.

Neueste Artikel