Tipp

Internet-Betrüger versprechen Steuerrückzahlung

Rainer W. Rainer W.

Das Bürger-CERT warnt vor E-Mails, die zur Zeit mit gefälschter Absenderadresse im Namen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) versendet werden. In dem schlecht formulierten Inhalt wird eine Steuerrückzahlung von 170 Euro versprochen.

Um die angebliche Steuerrückzahlung erhalten zu können, soll man dem in der E-Mail angegebenen Link folgen und dort seine Kontakt- und Kreditkarteninformationen preisgeben.

"Bitte lesen Sie das"

Dieser Link führt aber nicht auf ein Portal des Wirtschaftsministeriums, sondern auf eine Webseite der Cyber-Kriminellen, welche zur Täuschung dem Internetauftritt des BMWi nachempfunden ist. Die Phishing-Seite erkennt man unter anderem daran, dass in der Adresszeile die URL www.cyberzane.net anstelle von www.bmwi.de angegeben ist.

Die Phishing-Mails lassen sich am Betreff "Anmerkung - Bitte lesen Sie das" erkennen. Das dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) angegliederte Bürger-CERT rät dringend, solche E-Mails sofort zu löschen und keinesfalls auf enthaltene Links zu klicken.

Neueste Artikel