Tipp

Jacked: Zweikämpfe auf dem Bike

Shawn H Shawn H

Empire Interactive veröffentlicht mit "Jacked" ein actiongeladenes Rennspiel, in dem Spieler Gegner von ihren Motorrädern fegen müssen. Dabei können sie Waffen oder das so genannte "Bike-Jacking" einsetzen.

Auf den 24 Kursen des Arcade Racers "Jacked" können Verkehrsregeln getrost an der Startlinie zurückgelassen werden. Denn nur wer rast, drängelt und die Gegner mit einem Arsenal an Waffen von ihren Maschinen holt, fährt am Ende als Sieger durchs Ziel.

Das actiongeladene PC-Rennspiel aus dem Hause Empire Interactive steht ab sofort für 19,99 Euro im Handel. Zusätzlich gibt es eine Version für die PlayStation 2 und die Xbox.

Das Spielprinzip von "Jacked" ist simpel: Spieler müssen ihre Gegner von der Strecke fegen oder mit dem so genannten "Bike-Jacking" bei voller Fahrt das gegnerische Bike übernehmen. Als Ausrüstung stehen 18 Motorräder mit verschiedenen Eigenschaften zur Verfügung. Zudem gibt es ein umfangreiches Waffenarsenal mit Schrotflinten, Elektroschockern und Handgranaten.

Zu den weiteren Features von "Jacked" zählen sechs spielbare Charaktere und 24 Rennstrecken, angefangen von der Großstadt bis hin zur staubigen Wüstenstrecke. Mit den insgesamt sieben verschiedenen Spielmodi können Spieler einfache Rennen bestreiten oder ihr Geschick beispielsweise im "Capture the Flag"-Modus unter Beweis stellen.

Neueste Artikel