Tipp

JoWooD entdeckt Welt des Casual Gaming

Jan W. Jan W.

JoWooD hat die Markteinführung ihrer neuen Casual Line bekannt gegeben. Unter dem "G-Stars" getauften Label wird der Computerspiele-Publisher künftig Casual Games zu günstigen Preisen veröffentlichen.

Casual Games stehen für kurzweiligen Spielspaß zum günstigen Preis. Das im Wachstum begriffene Segment hat nun auch das Interesse von JoWooD geweckt. Der österreichische Publisher hat eigens eine neues Label gegründet, das auf den Namen "G-Stars" hört und künftig Titel speziell für Gelegenheitsspieler herausbringen wird.

Die Casual Line wird jährlich neun bis zwölf Produkte, mit dem Hauptaugenmerk auf PC, Play Station 2 und Nintendo DS, in einem separaten Vertriebsnetz veröffentlichen. Mit allseits beliebten Genres wie Fun, Sport und Action will "G-Stars" dabei nicht nur erfahrene "Casual Gamer" ansprechen, sondern vor allem weibliche Spieler wie Familien für sich gewinnen.

Die ersten Veröffentlichungen der "G-Stars"-Linie sind im ersten Halbjahr 2007 geplant, darunter die PC-Umsetzung zum Kinohit "Flyboys", der Unterwasser-Action-Shooter "Aquanox" für Play Station 2 sowie die zwei Nintendo DS-Titel "Genius Cards" und "Lifesigns – Hospital Affairs". Preislich werden sich die Spiele zwischen 9,99 Euro und 29,99 Euro ansiedeln.

Neueste Artikel