Tipp

Keyscrambler gegen Keylogger

Oliver W. Oliver W.

Jeder Surfer dürfte die Angst vor unbekannter Malware kennen. Als besonders gefährlich werden sogenannte Keylogger angesehen, die versteckt vom Hintergrund aus die Tastenanschläge und manchmal sogar die Mausbewegungen mitprotokollieren. Anschließend schicken sie diese Daten dann an Kriminelle, welche aus ihnen Passwörter und PINs/TANs auslesen können oder andere sensible Informationen in ihnen finden. Hier schafft Keyscrambler abhilfe. Er fängt die Tastenanschläge ab, gibt sie verschlüsselt an Firefox und/oder Internet Explorer weiter und entschlüsselt die Eingabe erst wieder in der Eingabezeile. Dies schützt nicht nur vor bekannten Keyloggern, sondern auch vor unbekannten.

Neueste Artikel