Tipp

Klassisches Startmenü einrichten

Shawn H Shawn H

Im neuen Windows 7 wurde die gute alte Startleiste durch eine mit Extras aufgepumpte Superbar ersetzt. Wer jedoch die alte Leiste zurück will, kann sie wieder aktivieren. Wir zeigen, wie es "back to the roots" geht.

Superbar unter Windows 7 deaktivieren

Eigenschaften von Taskleiste und Startmenu

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Superbar und wählen Eigenschaften. Setzen Sie ein Häkchen vor Kleine Symbole verwenden.

  • Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü "Schaltflächen der Taskleiste" die Option "Nie gruppieren" aus. Übernehmen Sie die Änderungen mit OK. Windows Anpassung

  • Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf den Desktop und anschließend auf Anpassen.

  • Scrollen Sie ganz runter und wählen als Design Windows – klassisch aus. Die Änderungen übernimmt das Betriebssystem sofort.

Für XP und Co.: Smartes Startmenü verwenden

Vista Start MenuBesitzer älterer Windows-Versionen, darunter fallen Windows 2000, 2003, Vista und XP, finden in Vista Start Menu eine interessante Alternative zur herkömmlichen Windows-Leiste. Der Launcher zeigt Symbole der Programme an, um ein schnelles Wiederfinden zu ermöglichen. Löscht der Nutzer ein Programm, bleibt der Platz erst einmal leer. Erst nach einer Weile wird er mit einem neuen Symbol gefüllt. So hat das Gedächtnis Zeit, sich langsam an die neuen Umstände zu gewöhnen. Zudem hebt Vista Start Menu neue Einträge farblich hervor. Über das attraktive Startmenü führt man weiterhin bequem eine Internet- und Dateisuche durch. Die Leiste lässt sich natürlich auch unter Windows 7 benutzen. Download Vista Start Menu

Neueste Artikel