Tipp

Klick für Klick zum eigenen Video-Film

Rainer W. Rainer W.

Mit Wondershare Video Editor erstellen Freunde des bewegten Bildes ihre individuellen Filme zur Wiedergabe mit den unterschiedlichsten Playern. Die Software versieht die Videos unter anderem mit interessanten Überblendeffekten sowie Tonspuren und bearbeitet zudem nicht ganz optimale Aufnahmen.

Videostudio zum Bearbeiten und Produzieren von Filmen

So korrigiert man mit Wondershare Video Editor beispielsweise Kontrast, Helligkeit und Farbsättigung importierter Clips. Mit Hilfe eines Schneidewerkzeugs entfernt der Anwender nicht benötigte Szenen. Außerdem untertitelt das Filmstudio die Clips und fügt diesen Effekte wie etwa Prägungen oder Regentropfen sowie Cliparts hinzu. Als Datenquelle dienen Wondershare Video Editor dabei nicht nur lokal gespeicherte Aufnahmen der gängigen Formate. Wer eine digitale Videokamera sein Eigen nennt, importiert deren Daten ohne Umweg in die ansprechende Oberfläche des Editors. Auch direkte Aufnahmen eventuell vorhandener Webcams sind für das Studio kein Problem.

Integrierten Uploader für YouTube und Facebook

Fertige Arbeiten exportiert Wondershare Video Editor dank vordefinierter Profile ohne großen Aufwand seitens des Anwenders für verschiedene Geräte. Optimierte Einstellungen für die Player mit dem i finden sich hier ebenso wie für YouTube oder für DVDs. Letztere verewigt man ohne externes Brennprogramm direkt auf den Silberlingen oder erzeugt zunächst eine Image-Datei zum späteren Brennen. Abgerundet wird Wondershare Video Editor durch einen integrierten Uploader, der die Clips auf die YouTube-Server hochlädt und im gleichen Arbeitsgang bei Facebook publiziert. editorscreen1bigeditorscreen3big

Aktivieren der kostenlosen Vollversion:

Hinweis: Zum Beginn der Installation von Wondershare Video Editor muss der Anwender sich zunächst auf der Herstellerseite kostenlos registrieren. Die Registrierungsnummer zur Freischaltung der kostenlosen Vollversion erhält man anschließend per E-Mail. Die Freischaltung der Vollversion muss innerhalb des 24-Stunden-Aktionszeitraums erfolgen. Außerdem bietet das Setup an, ein Programm namens Software Informer zu installieren. Dieses Tool ist für die Funktion des Wondershare Video Studio Express nicht erforderlich. Bei manchen Virenscannern kann Software Informer zu so genannten heuristischen Treffern führen.

Neueste Artikel