Tipp

Kostenlose Datensicherung: BackUp Maker 6.1

Shawn H Shawn H

Damit die Datensicherheit nicht auf der Strecke bleibt, bringt der kostenlose BackUp Maker die Datenschätze in Sicherheit. Die neue Version unterstützt neben vollautomatischen Backup-Aufträgen auf FTP und Bluray auch systemweite Hotkeys.

BackUp Maker – Profi Datensicherung kostenlos

Speziell für Einsteiger wurde der Assistent konzipiert, der die Einrichtung eines Backup-Auftrags begleitet. Man legt fest, welche Dateien und Verzeichnisse in das Backup-Archiv kopiert werden sollen, zudem ist der Ausschluss von bestimmten Dateitypen (beispielsweise Videos) möglich. Die Sicherung führt der Rechner manuell oder zu vorgegebenen Zeiten aus. In der neuen Version ordnet man einem Job einen Hotkey zu, bei dessen Betätigung die Datensicherung startet.

BackUp Maker – Viele Backup-Ziele

Die neue Version 6.1 des BackUp Maker zeigt sich als Multitalent, wenn es um die Wahl der Backup-Ziele geht. Neben der Sicherung auf CD, DVD und Blu-ray unterstützt die für Privatanwender kostenlose Freeware auch den Upload auf FTP-Server. BackUp Maker legt die Kopien der Daten in komprimierten ZIP-Archiven ab. Bei Bedarf bewahrt das Backup-Tool mehrere Versionen einer Sicherung auf, um beispielsweise den Datenzustand zu einem früheren Zeitpunkt wiederherzustellen.

BackUp Maker – Weitere Neuheiten

BackUp Maker 3BackUp Maker 2BackUp Maker_1

  • Automatisches Löschen von alten Backups anhand Datumsangabe

  • Sicherung der Windows-Schriftarten (Fonts-Ordner)

  • Darstellung des Fortschritts im Tooltipp

BackUp Maker – Kostenloser Download

Ab sofort kann der neue BackUp Maker 6.1 über den untenstehenden Link heruntergeladen werden. Der Download wiegt rund 4,6 MB und steht für Privatanwender völlig kostenfrei zur Verfügung.

Neueste Artikel