Tipp

Kostenlose Vollversion: Windows zeitgesteuert beenden

Shawn H Shawn H

SmartSleep automatisiert das zeitgesteuerte Herunterfahren des PC sowie weitere Windows-Aktionen. Der praktische Systemhelfer bringt zudem einen einfachen Aufgabenplaner sowie den Abgleich der Systemzeit mit Atomuhren via Internet.

Windows zeitgesteuert beenden

SmartSleep startet nach der Installation auf Wunsch automatisch mit Windows mit und läuft unauffällig im Hintergrund. Folgende Systemoperationen lassen sich mit SmartSleep automatisch durchführen: Ausschalten, Ausloggen, Standby, Neu Starten, Schwarzer Bildschirm, Bildschirmbenachrichtigung und Datei Öffnen. Ein Aufgabenplaner für automatisierte Tasks sowie die Uhrsynchronisation mit Atomuhren via Internet runden das Tool ab.

Fazit

Mit SmartSleep automatisieren Windows-Anwender häufig gebrauchte Systemaktionen ohne technische Vorkenntnisse. Besonders Nutzer, die gerne auch dann die Kontrolle behalten möchten, wenn sie nicht vor dem Rechner sitzen, leistet der kleine Systemhelfer nützliche Dienste.

Aktivieren der kostenlosen Vollversion:

Hinweis: Nach der Installation von SmartSleep müssen Anwender die Software mit der Datei "Activate.exe" innerhalb des 24-Stunden-Aktionszeitraums als Vollversion freischalten. Außerdem bietet das Setup an, ein Programm namens Software Informer zu installieren. Dieses Tool ist für die Funktion der kostenlosen Vollversion nicht erforderlich. Bei manchen Virenscannern kann Software Informer zu so genannten heuristischen Treffern führen. SmartSleep_3

Neueste Artikel