Tipp

Kostenloser Goldgräber für Multimedia-Fans

Shawn H Shawn H

AllMedia Grabber durchkämmt Festplatten nach versteckten multimedialen Inhalten. Der Spürhund sucht gezielt in Programm- und Systemdateien nach Bildern, Soundfiles oder Videos. Auf diese Weise lässt sich so manches verborgene Schätzchen zu Tage fördern.

Kostenloser Goldgräber für Multimedia-Fans

Das Handhaben des AllMedia Grabber gestaltet sich unkompliziert. Nach der Auswahl des gewünschten Dateiformats und des Laufwerks genügt ein Mausklick, und der Grabber macht sich an die Arbeit. Dabei nimmt die Suche sowohl Systembibliotheken als auch Datenbanken und EXE-Files unter die Lupe. Gefundene Mediendateien stellt eine Vorschau übersichtlich dar.

Mediendateien aus Programmen extrahieren

Wer schon immer Grafiken oder Musik aus seinem Lieblingsspiel als Avatar oder Klingelton nutzen wollte, dem bietet sich AllMedia Grabber als praktischer Helfer an. Ohne den Umweg über Screenshots oder einen Recorder hat man im Nu die betreffenden Dateien gefunden, gespeichert und im Falle der Grafiken in die Formate BMP beziehungsweise ICO umgewandelt. AllMediaGrabber 6 Screenshot2 Unterstützte Grafikformate: ICO, CUR, ANI, BMP, JPG, GIF, PNG, TIFF, WMF, PCX, IFF, TGA, EMF, PPM Unterstützte Videoformate: AVI, BIK, FLC, SWF, ASF, WMV Unterstützte Soundformate: MID, MP3, WAV, Ogg Vorbis, XM

Aktivieren der kostenlosen Vollversion:

Beim ersten Programmstart öffnet sich automatisch ein Fenster zur Eingabe der Registrierungsdaten. Hier sind Name und Code komfortablerweise bereits eingetragen, man drückt nur noch auf Register und schon kanns losgehen. AllMediaGrabber Vollversion aktivieren Screenshot Zudem bietet das Setup die Installation des Software Informer an. Dieses Tool ist für die Funktion der kostenlosen Vollversion nicht erforderlich. Bei einigen Virenscannern können sowohl Software Informer, wie auch die kostenlose Vollversion zu sogenannten heuristischen Treffern führen.

Neueste Artikel