Tipp

Launcher: Windows Startmenü aufpolieren

Shawn H Shawn H

Das Windows-Startmenü ist der vertraute Ort zum Aufruf von Programmen und Systemwerkzeugen. Doch das klassische Windows-Startmenü ist in die Tage gekommen und verträgt einen Tapetenwechsel. Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich ein neues und persönliches Startmenü schaffen und es besser handhaben.

Startmenü Optimierung mit Tuning-Programmen

Für diesen Zweck existiert eine Reihe von Programmen, die das herkömmliche Startmenü ablösen oder optimieren. Auch sie sollen die schnelle Ausführung von Anwendungen ermöglichen. Andere Freeware-Tuner polieren das Startmenü optisch auf.

Das intelligente Startmenü

Vista Start MenuAuf den ersten Blick wirkt das Vista Start Menu wie ein gewöhnliches Windows-Startmenü. Wenn man es einige Zeit benutzt, fällt das neuartige Konzept der Freeware auf. Wird ein Programm gelöscht, bleibt die Stelle zunächst einmal leer. Erst nach einer Weile nimmt eine andere Anwendung den Platz ein. Zudem soll eine farbliche Hervorhebung neuer Programme die Gewöhnung an neue Menüstrukturen vereinfachen. Download Vista Start Menu

Schicke Startmenü-Transparenz nachrüsten

wTransTransparenzeffekte sind spätestens seit Windows 7 en vogue. wTrans macht Programmmenüs und das Startmenü unter Windows 7, XP und Vista durchsichtig. Die Bedienung gestaltet sich denkbar einfach: Über Schieberegler legt man stufenlos die Transparenz der jeweiligen Objekte fest. Auf Wunsch startet wTrans automatisch mit Windows. Download wTrans

Win 7: Neuer Button für das Startmenü

Windows 7 Start Button ChangerDas Windows-Logo prangert schon seit den ersten Versionen des Betriebssystems auf dem Startbutton. Diese Tradition wird auch unter Windows 7 fortgesetzt. Wer sich ein wenig mehr Individualität wünscht, kann sich den Windows 7 Start Button Changer anschauen. Die Freeware tauscht die Grafik des Startbuttons aus und sorgt so für ein persönliches "Klick"-Gefühl. Für einen schnellen Einstieg werden 30 verschiedene Startknöpfe mitgeliefert. Download Windows 7 Start Button Changer

Weg damit: Startmenü Button entfernen

Start KillerSie verfügen über einen kleinen Bildschirm und die Taskleiste ist regelmäßig überladen? Mehr Platz auf dem Schirm schafft man sich mit dem Start Killer. Die Freeware entfernt den Startbutton unter Windows und macht Platz für mehr Programmeinträge. Aber keine Sorge: Das Startmenü lässt sich weiter mit der Windows-Taste oder STRG + Esc aufrufen. Download Start Killer

Neustart: Mehr Tipps zum Startmenü

Neueste Artikel