Tipp

Lautstärke für einzelne Anwendungen festlegen: IndieVolume

Oliver W. Oliver W.

Man kennt das Problem: Es laufen mehrere Programme gleichzeitig, die alle eine Audioausgabe haben. Wenn nicht beide Anwendungen die Möglichkeit bieten, unabhängig von der Systemlautstärke die Audioausgabe zu regeln, so werden überlaute Programmsounds beim Musikhören mitunter lästig. IndieVolume schafft Abhilfe. Mit IndieVolume lässt sich verschiedenen Programmen eine fest definierte Lautstärke zuordnen. Hierzu wird im Menü einfach die entsprechende Anwendung gewählt und das gewünschte Audio Level justiert. Simpel, aber praktisch. Die eingestellte Lautstärke wird gespeichert, und fortan regelt IndieVolume die Lautstärke. Trotzdem lässt sich der Gesamtlevel noch wie gehabt über die Volumenregelung der Soundkarte beeinflussen. Das Programm ist kostenpflichtig, in der Demoversion können jedoch sieben Anwendungen definiert werden. Fazit: Wieder einmal ein superpraktisches Tool, das mit kleinen Mitteln eine große Verbesserung herbeiführen kann. Wer öfter das Problem der nervigen Lautstärkenunterschiede hat, wird mit IndieVolume viel Spaß haben.

Neueste Artikel