Tipp

Layouter für individuelle Grußkarten

Rainer W. Rainer W.

Ashampoo Photo Card macht das Gestalten individueller bebilderter Grußkarten zum Kinderspiel. Mehr als 60 Vorlagen für unterschiedlichste Anlässe lassen sich mit eigenen Fotos, Texten und zusätzlichen grafischen Elementen aufpeppen.

Vorgefertigte Layouts

Ob man nun zum Geburtstag, zur bestandenen Prüfung oder zur Geburt des Nachwuchses gratulieren möchte, unter den vorgefertigten Layouts wird man hier garantiert fündig. Das jeweils gewünschte Foto holt sich Ashampoo Photo Card wahlweise via Webcam-Schnappschuss in seine Oberfläche oder liest auf der Festplatte abgelegte Motive ein. Dabei kommt der Layouter mit Standards wie JPEG, BMP oder PNG zurande, bedient sich aber auch verschiedener RAW-Formate und verarbeitet selbst HDR-Aufnahmen. Für leicht missratene Bildvorlagen hält Ashampoo Photo Card einige grundlegende Bearbeitungswerkzeuge zur Korrektur von Helligkeit, Sättigung und Kontrast sowie zum Spiegeln und Kippen der Motive bereit.

Grußkarten online veröffentlichen

Der Formatierung eigener Texte hinsichtlich Schriftart, -farbe, -größe oder -ausrichtung setzt Ashampoo Photo Card keinerlei Grenzen. Mehr Pfiff verleiht der Kartengestalter den Schriften durch einige Effekte sowie Schattenwürfe. Fertige Grußkarten speichert Ashampoo Photo Card als JPEG-Grafik auf der Festplatte oder übergibt sie der Windows-Zwischenablage. Die Grußkarten lassen sich auch gleich online veröffentlichen. Der Versand per Mail aus dem Programm heraus macht Ashampoo Photo Card zu einer vollends runden Sache.  Hinweis: Im Setup-Paket finden Sie eine TXT-Datei, die einen Link zur Herstellerseite enthält. Über diese erhalten Sie einen Registrierungscode. Mit diesem Schlüssel können Sie die kostenlose Vollversion freischalten. Außerdem bietet das Setup an, ein Programm namens Software Informer zu installieren. Dieses Tool ist für die Funktion der kostenlosen Vollversion nicht erforderlich. Bei manchen Virenscannern kann Software Informer zu so genannten heuristischen Treffern führen.

Neueste Artikel