Tipp

Links einrahmen statt einzeln anklicken

Oliver W. Oliver W.

Große Dateiarchive im Internet werden nicht selten über riesige Linklisten angeboten. Alle Links einzeln auszuwählen und im Kontextmenü "Speichern unter ..." oder "Öffnen in neuem Tab" zu wählen ist eine Aufgabe, die keiner gerne übernimmt. Für diesen Zweck gibt es die Erweiterung "SnapLinks", mit der man ganz einfach einen Rahmen auf der Webseite zieht und mit diesem die Links einrahmt, die gespeichert oder in neuem Tab/Fenster geöffnet werden sollen. Bei Loslassen der eingestellten Taste, wird die Option ausgeführt, die man unter "Extras>Addons>SnapLinks> Einstellungen" auswählen kann. Auch Farbe und Dicke des Rahmens sowie dessen Musterung lassen sich einstellen. Markierte Links werden dann von einem ebenfalls frei definierbaren Rahmen erfasst. Allerdings muss man zu SnapLinks auch sagen, dass man eine Ein-schränkung in Kauf nehmen muss. SnapLinks' Downloadfunktion funktioniert nicht bei Rapidshare-Links oder anderen Filehostern, sondern nur bei Direktlinks und Dateien von FTP-Servern, die nicht passwortgeschützt sind.

Neueste Artikel