Tipp

Lost: Inselabenteuer kommt im Februar

Rainer W. Rainer W.

Ende Februar kommt die geheimnisumwitterte Welt von "Lost" nun auch auf PC und Konsolen. Zwar dürfen sich Spieler auf ein Wiedersehen mit Jack und Kate freuen, Protagonist ist jedoch ein bislang unbekannter Charakter.

In dem Abenteuer schlüpfen Spieler in die Rolle des Foto-Journalisten Elliot, einem Überlebenden des Oceanic Fluges 815. Nach dem Absturz findet er sich auf einer fremden Insel im Pazifik wieder. Ohne Erinnerungen und ohne Hoffnung auf Rettung, muss er sich in dem rauen Gelände behaupten. Im täglichen Kampf ums Überleben wird klar: Nicht nur die Insel birgt dunkle Geheimnisse. Stück für Stück muss der Spieler die düstere Vergangenheit des Protagonisten zusammensetzen.

Im Verlauf der Geschichte gibt es ein Wiedersehen mit den beliebten Star-Charakteren der Fernsehserie, mit denen der Spieler interagiert und gemeinsam Rätsel löst. Um ein möglichst authentisches Spielerlebnis zu vermitteln, wurden natürlich auch die aus der Serie bekannten Rückblenden im Spiel integriert. Sie fügen bruchstückhaft die Geschichte zu einem Ganzen zusammen.

"Lost – Das Spiel" erscheint komplett auf Deutsch. So werden auch die deutschen Stimmen der Lost-Charaktere zu hören sein, unter anderem Peter Flechtner in der Rolle des Jack, Ranja Bonalana als Kate und Locke wird von Ernst Meinecke gesprochen.

Entwickelt wurde die interaktive Spielwelt von Ubisoft. Freigegeben ist das Spiel ab 12 Jahren. Ab dem 28. Februar soll es zum Preis von 44,95 Euro in den Ladenregalen stehen.

Neueste Artikel