Tipp

Lücke in Windows Mail

Oliver W. Oliver W.

Microsoft versprach mit der Veröffentlichung von Vista eine neue Dimension von Sicherheit, doch nicht auf alle Bestandteile des Betriebssystems trifft dies zu. Ein Hacker mit dem Pseudonym "Kingcope" berichtete nun über eine Sicherheitslücke, mittels der es möglich ist, unter Windows Mail Programme auszuführen. Das Mailprogramm gilt als Nachfolger von Outlook Express. Dazu müsste in eine Mail ein Link eingefügt werden, bei dem das Zielverzeichnis dem Namen des auszuführenden Programms entspricht. So war es möglich, den Windows-Taschenrechner (calc.exe) auszuführen, wenn auf den Link c:/windows/system32/calc? geklickt wurde. Nach Angaben von Kingcope kann mit dieser Methode jedoch nur begrenzt Schaden angerichtet werden.

Neueste Artikel