Tipp

Mehr Infos im Gerätemanager

Oliver W. Oliver W.

Der Windows Gerätemanager ist sozusagen das Infobrett was die gesamte Peripherie des Rechners anbelangt. Im Gerätemanager werden detaillierte Daten zu CPU, Grafikkarte und anderen Geräten angezeigt. Mit einem kleinen Tweak erhalten Hardware-Experten jedoch noch mehr Informationen.

Gerätemanager tweaken für mehr Output

Um den Gerätemanager aufzurufen, machen Sie einen Rechtsklick auf Arbeitsplatz, Eigenschaften, Hardware und einen abschließenden Klick auf Gerätemanager. Hier werden eine Reihe von Hardwaredaten anzeigt. Gerätemanager 1Für mehr Daten müssen Sie neue Umgebungsvariablen einfügen. Dies geschieht über die Systemsteuerung und aufrufen der Menüpunkte System, Erweitert und Umgebungsvariablen. Über den Button Neu fügen Sie eine neue Umgebungsvariable mit dem Namen Devmgr_show_details ein und vergeben den Wert 1. Weiterhin legen Sie eine Variable mit dem Namen Devmgr_show_nonpresent_device und ebenfalls dem Wert 1 an. Bestätigen Sie die Änderungen mit einem Klick auf OK. Ab sofort werden auch Informationen im Gerätemanager angezeigt, die nicht zu Geräten der aktuellen Systemkonfiguration gehören.

Einen besseren " Gerätemanager " nutzen

SiSoft SandraWenn Sie gleich komplett aufräumen wollen und ein neues Tool zur Systeminfo benötigen, können wir Ihnen SiSoft Sandra wärmstens empfehlen. Das Programm ist eine Ablöse für den Gerätemanager und kann noch weitaus mehr. Neben Informationen zu Grafikkarte, CPU und Speicher erhält der Nutzer auch Tipps zur Verbesserung der Performance. In Benchmarks wird die Leistungsfähigkeit des eigenen Rechners gemessen. SiSoft Sandra ist viel mehr als nur ein Gerätemanager und im Bereich der Systeminfo schon längst ein Standard.

Neueste Artikel